Vinnie Jones – Samstagabend setzte es Prügel

Montag, 26.04.2010

(Cover) - DE Showbiz - Unterschiedliche Sichtweisen: Der britische Schauspieler Vinnie Jones (45) soll blutend um mit etlichen Schrammen zurückgeblieben sein, nachdem er sich mit dem ehemaligen Boxer Tamer Hassan (42) einen "wild-west-mäßigen" Kampf in einem schicken Hotel in Hollywood geliefert hatte. Der ehemalige Kicker hat allerdings eine andere Version.

Zum Kampf der Streithähne kam es, nachdem sie im Glamour-Spot 'Chateau Marmont' aufeinander trafen. Die beiden sind früher schon ein paarmal verbal aneinander geraten, zur Prügelei soll es gekommen sein, als Jones Hassans Hand wegschlug, als der ihm Hallo sagen wollte: "Es gibt eine längere Geschichte zwischen den beiden, die seit Silvester läuft. Da hatte Vinnie Tamer und dessen Frau eingeladen und sie dann grundlos hinausgeworfen", behauptete ein Insider. Als Jones Hassan im Restaurant sah, ging es zu ihm und fragte: 'Ist mit uns alles in Ordnung?' Aber als Hassan ihm die Hand schütteln wollte, hat Jones sie weggeschlagen. Es gab einen ziemlichen Kampf. Es hat drinnen angefangen und verlagerte sich dann nach draußen. Allerdings nicht in den öffentlich zugänglichen Bereich."

Die Prügelei wurde so gewalttätig, dass Jones schnell blutüberströmt war: "Es wurde ein beinharter Kampf", setzte die Quelle gegenüber der britischen 'Daily Mail' fort. "Es flogen Kinnhaken hin und her und die beiden mussten getrennt werden. Es sind beide starke Jungs. Aber Vinnie sah hinterher ziemlich schlimm aus. Er hat einen Schlag ins Gesicht bekommen und es sah aus, als müsste er genäht werden. Überall war Blut."

 

Hassan soll schlimme Prellungen davongetragen haben. Sein Anwalt hat eine Stellungnahme veröffentlicht, nach der die Attacke von Jones "unprovoziert" gewesen sein soll und Hassan keine andere Wahl gehabt hääte, als sich zu verteidigen: "Mein Klient hat mich darüber informiert, dass er letzte Nacht Opfer eine unprovozierten Attacke von Vinnie Jones im 'Chateau Marmont' wurde. Es tut ihm leid, in die Situation gedrängt worden zu sein, sich selbst verteidigen zu müssen, aber nur das hat er getan", heißt es.

Jones Sprecher hat dementiert, dass es eine schlimme Prügelei gegeben habe und besteht darauf, der Ex-Fußballprofi und sein heutiger Schauspielkollege hätten ledigliche "eine kurze Auseinandersetzung" gehabt: "Vinnie saß beim Geschäftsessen mit einigen Produzenten und seiner Frau, als er in einen Streit involviert wurde. Er kehrte nach einigen Minuten an den Tisch zurück und fuhr planmäßig mit seinem Abendessen fort. Er verließ das Restaurant gegen Mitternacht, um nach Hause zurückzukehren. Gestern spielte er wie immer mit seinem 'Hollywood Allstars'-Team Fußball."

Jones selbst sagt ebenfalls, die Sache würde aufgebauscht. Er erzählte, dass er in der nächsten Woche seinen Film 'Blood Out' mit Hassan drehen werde und nicht mit Problemen rechne: "Ich und Tamer hatten eine Auseinandersetzung und ein kleines Handgemenge, wie es Kerle nach einem Drink und einem Curry manchmal haben", erklärte Vinnie Jones der Zeitung 'The Sun'. "Wir machen nächste Woche einen Film zusammen. Dann wird alles vergessen sein."

Na, auf die Dreharbeiten darf man gespannt sein, aber der Titel scheint jetzt schon gut gewählt zu sein. (C) Cover Media

vinnie-jones-samstagabend-setzte-es-prugel-26042010

Weitere Artikel

article
13052
Vinnie Jones
Samstagabend setzte es Prügel
Ex-Kicker Vinnie Jones lieferte sich am Wochenende eine wilde Prügelei und bewies Mut: Sein Gegner war früher Boxer.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/vinnie-jones-samstagabend-setzte-es-prugel-26042010
26.04.2010 11:16
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/vinnie-jones-samstagabend-setzte-es-prugel-26042010/202236-1-ger-DE/vinnie-jones-samstagabend-setzte-es-prugel-26042010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare