Tom Cruise – Fass mich nicht an, Cameron!

Mittwoch, 16.06.2010

(Cover) - DE Showbiz - Nur anschauen, nicht anfassen: Hollywoodstar Tom Cruise (47) flehte Leinwand-Beauty Cameron Diaz (37) am Set ihres jüngsten Filmes an, aufzuhören, ihn anzufassen, weil sein Körper so wund war von all den Stunts, die er vollbrachte. Das Mimen-Duo spielt zusammen in der Action-Komödie 'Knight and Day'. Cruise ('Mission Impossible') verkörpert darin einen Spion, der bei einem Blind-Date auf Diaz' Charakter der wunderschönen June Havens trifft und diese letztlich auf seine nächste Mission mitnimmt. Beide Stars mussten für den Film eine Reihe gefährlicher Stunts absolvieren und Cruise fand es schwer, sich hinterher davon zu erholen.

Der dunkelhaarige Akteur und die schöne Blondine ('Drei Engel für Charlie') sind gute Freunde und normalerweise genießen sie es, sich scherzhaft gegenseitig zu schlagen und zu treten, wann immer sie aufeinander treffen. Am Set des Films musste der Schauspieler die schöne Aktrice jedoch oftmals darum bitten, aufzuhören, weil er solche Schmerzen hatte.

"[Wir würden] aufeinander zukommen und etwas sagen wie: 'Wie geht's? Wie steht's?' [und uns gegenseitig auf den Arm schlagen]", erzählte der Leinwandheld 'ET Online' in einem gemeinsamen Interviews mit Diaz.

 

"Schlagen und treten", fügte die Film-Grazie hinzu. "Ich mochte es irgendwie herumzuspielen, und ab und zu, nach einer langen Stunt-Strecke, sagte Tom so was wie: 'Nein, nein - nicht heute.' Er war zu wund!"

Cruise gestand, dass er nicht der einzige war, der sich wegen der Stunts sorgte, die er für die Komödie drehte. Seine Frau Katie Holmes (31) habe große Angst gehabt, dass er sich einen dauerhaften Schaden zufügen könnte. Die Aktrice ('Dawson's Creek') kam oft ans Set, um ihren Gatten in Aktion zu sehen, doch der hielt sie nach eigener Aussage an den Tagen, an denen er die gefährlichsten Szenen filmte, vom Drehort fern.

"Sie ist daran gewöhnt, dass ich solche Sachen mache. Ich glaube, es gibt Zeiten - wie das Stierrennen in Spanien - das ist TMI [too much information - zu viel Information] - gewisse Dinge erzähle ich ihr hinterher."

Das Glamour-Paar hat die gemeinsame Tochter Suri (4). Kein Wunder also, dass sich Katie Holmes um Vater Tom Cruise sorgt. (C) Cover Media

tom-cruise-fass-mich-nicht-an-cameron-16062010

Weitere Artikel

article
13790
Tom Cruise
Fass mich nicht an, Cameron!
US-Akteur Tom Cruise flehte seinen Co-Star Cameron Diaz an, ihn am Set nicht mehr anzufassen - sein von Stunts geschundener Körper schmerzte zu sehr.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/tom-cruise-fass-mich-nicht-an-cameron-16062010
16.06.2010 11:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/tom-cruise-fass-mich-nicht-an-cameron-16062010/221826-1-ger-DE/tom-cruise-fass-mich-nicht-an-cameron-16062010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare