Sir Michael Caine – Beinahe Zwerchfellbruch beim ersten Joint

Montag, 17.05.2010

(Cover) - DE Showbiz - Eigentlich nicht lustig: Der britische Mime Sir Michael Caine (77) musste beim ersten Mal, als er Marihuana rauchte, so lachen, dass er sich beinahe einen Bruch holte. Der Hollywood-Star trinkt seit seinen Teenagerjahren Alkohol, mit anderen Drogen experimentierte er erst in seinen 20ern. Das erste und einzige Mal, dass er Marihuana rauchte, lachte er fünf Stunden lang und strandete in London, weil kein Taxi anhalten wollte, um ihn einzusammeln.

"Ich rauchte es nur, weil ich besoffen war", sagte der 'Harry Brown'-Star. "Ich lachte fünf Stunden lang und bekam beinahe einen Zwerchfellbruch. Es war ein Uhr morgens und ich konnte kein Taxi nach Hause bekommen, weil ich an einer Straßenecke stand und mir den Kopf weglachte, und kein Taxi wollte anhalten."

Der Hollywood-Veteran genoß sein Experiment mit der Droge, rauchte sie jedoch nie wieder, nachdem er gelesen hatte, dass sie das Gedächtnis beeinträchtigen könne. Als Schauspieler ist seine Fähigkeit, Sachen zu behalten, extrem wichtig, also hält er sich seitdem an Bier.

 

"Ich las, dass Marihuana die Gedächtniszellen beeinträchtigt und wenn man als Schauspieler ein schlechtes Gedächtnis hat, ist man Geschichte. Also hatte ich nie wieder welches", erinnerte sich das Leinwand-Urgestein.

Mittlerweile ist der Star aus über 100 Filmen ein fester Drogengegner und er stellte sicher, dass seine Töchter Dominique (52) und Natasha (36) bereits in jungen Jahren wussten, wie ungesund diese sind. Er nahm seine Sprösslinge als Kinder mit zu Prominenten-Partys, so dass sie sehen konnten, wie schlecht sich Menschen verhielten, wenn sie illegale Substanzen konsumierten.

"Ich nahm sie mit zu Partys, bei denen jeder high von Getränken oder Drogen war, alle Arten von Sachen und ich sagte, dass die besten Halluzination, die alle Drogenabhängigen haben, sei, dass sie glauben, sie wären interessant", erzählte der Schauspieler der australischen Zeitung 'Sydney Morning Herald'.

"Wenn du keine Drogen nimmst und du bist mit Drogensüchtigen zusammen, sind das die langweiligsten Hurensöhne, die du jemals in deinem Leben getroffen hast, trotzdem glauben sie, sie seien cool und angesagt. Ich werde mich immer an einen Freund erinnern, der ein Bulle war und wann immer er auf draußen auf der Straße sei, die Kids fragte, warum es 'dope' [im Englischen umgangssprachlich für 'Marihuana', aber auch 'Trottel'] genannt wird. Dann sagte er ihnen: 'Es ist nach Euch benannt!' Das erzählte ich also meinen Töchtern. Ich wollte nicht, dass sie Trottel sind." Das hätte man Sir Michael Caine ja auch vor seinem Marihuana-Lachanfall erzählen können. (C) Cover Media

sir-michael-caine-beinahe-zwerchfellbruch-beim-ersten-joint-17052010

Weitere Artikel

article
13359
Sir Michael Caine
Beinahe Zwerchfellbruch beim ersten Joint
Schauspieler Sir Michael Caine bekam von seinem ersten Joint so einen Lachanfall, dass er sich beinahe einen Bruch prustete.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/sir-michael-caine-beinahe-zwerchfellbruch-beim-ersten-joint-17052010
17.05.2010 16:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/sir-michael-caine-beinahe-zwerchfellbruch-beim-ersten-joint-17052010/210336-1-ger-DE/sir-michael-caine-beinahe-zwerchfellbruch-beim-ersten-joint-17052010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare