Sarah Jessica Parker – Sarah Jessica Parker achtet auf den Ruf ihres Sohnes

Montag, 17.05.2010

(Cover) - DE Showbiz - Mütter sind manchmal peinlich, egal wie berühmt: Hollywood-Ikone Sarah Jessica Parker (45) ist sehr bemüht, ihrem Sohn nicht unangenehm zu sein.

Die Schauspielerin erzieht den siebenjährigen James Wilkie zusammen mit ihrem Ehemann Matthew Broderick. Die beiden haben außerdem die Zwillinge Marion Loretta Elwell und Tabitha Hodge (11 Monate), die von einer Leihmutter ausgetragen wurden.

Obwohl Parker den Ruf einer Stil-Ikone in Hollywood genießt, steht sie offen dazu, sich immer wieder Gedanken darüber zu machen, ob ihr Promi-Status ihren ältesten Sohn stören könnte. Vor allem, wenn die Aktrice in New York ist und den Kleinen zur Schule bringt, will sie ihn auf keinen Fall bloßstellen.

 

"Mein echtes Ziel ist es, wenn ich morgens das Haus verlasse, meinen Sohn auf dem Weg zur Schule nicht zu blamieren", lachte die Promi-Dame in einem Interview mit der 'Sunday Times'. Von den kleinen Rackern hängt es im Übrigen auch ab, ob wir Parker je wieder auf der Leinwand sehen. Die Künstlerin betonte: "Meine Kinder genießen Priorität. Wären sie nicht zufrieden und wohlbehalten und gesund, würde ich nicht arbeiten."

Auch die schönen Kleider, in denen Sarah Jessica Parker auf Hollywood-Veranstaltungen zu sehen ist, sind eher Teil ihres Jobs, als Teil ihres Privatlebens. "Wenn ich nicht arbeite, bin ich eine Mutter und es ist nicht möglich, sich aufzustylen, es sei denn, du bist eine Mutter, die nicht in Kontakt mit ihren Kindern kommt", erklärte die Hollywoodlerin. "Du kannst deine Kinder nicht in High Heels in die Schule bringen."

Parkers berühmteste Rolle hat indes weniger mit Kindern zu tun: Carrie Bradshaw, Starkolumnistin aus 'Sex and the City'. Die einstige Fernsehserie um vier Powerfrauen in New York hat schon zwei Kinofilme ergeben und Parker hat inzwischen akzeptiert, dass Fans nicht mehr zwischen ihr und Carrie Bradshaw trennen. Einige Liebhaber der 'SATC'-Geschichten schienen regelrecht schockiert, als Parker im wahren Leben eine monogame Beziehung einging und Kinder bekam. Doch, so verspricht die Aktrice, auch im zweiten Kinofilm werden die Fans dieses Mal eine erwachsenere Carrie Bradshaw zu sehen bekommen.

"In Anbetracht der Tatsache, dass mich die Leute mit Carrie vergleichen, ist es schon so, dass die Grenzen zwischen mir und Frau Bradshaw verschwimmen. Aber das ist total okay, ich kann damit leben", sinnierte Parker. "Im Grunde denke ich sogar, dass Carrie mütterlich ist. In dem neuen Film beweist sie sich zumindest als fähige Tante. Sie ist eine sehr, sehr verlässliche Freundin und warm, und ich denke, am Anfang haben die Leute das nicht an Carrie gesehen." (C) Cover Media

sarah-jessica-parker-sarah-jessica-parker-achtet-auf-den-ruf-ihres-sohnes-16052010

Weitere Artikel

article
13349
Sarah Jessica Parker
Sarah Jessica Parker achtet auf den Ruf ihres Sohnes
Trotz Hollywood-Karriere und Legionen von Fans passt Schauspielerin Sarah Jessica Parker darauf auf, ihren Sohn James Wilkie nie bloßzustellen.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/sarah-jessica-parker-sarah-jessica-parker-achtet-auf-den-ruf-ihres-sohnes-16052010
17.05.2010 09:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/sarah-jessica-parker-sarah-jessica-parker-achtet-auf-den-ruf-ihres-sohnes-16052010/210108-1-ger-DE/sarah-jessica-parker-sarah-jessica-parker-achtet-auf-den-ruf-ihres-sohnes-16052010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare