Mira Sorvino – Liebe macht blind

Mittwoch, 28.04.2010

(Cover) - DE Showbiz - Keine Lust auf eine heiße Affäre: Schauspielerin Mira Sorvino (42) ist so glücklich mit ihrem Mann, dass sie nie merkt, wenn andere Männer sie attraktiv finden.

Die Künstlerin ist seit 2004 mit dem Schauspieler Christopher Backus verheiratet, das Paar hat drei Kinder, Mattea (5), Johnny (3) und Holden (10 Monate).

In ihrer Vergangenheit liebte die US-Beauty Filmemacher Quentin Tarantino und den Franzosen Olivier Martinez. Seit ihrer Ehe allerdings nimmt Mira Sorvino andere Männer kaum noch wahr. Deswegen merkt die Aktrice auch nie, wenn sich ihr Co-Star in sie verknallt.

 

"Ich merkte das manchmal nicht, bis jemand zu mir sagt: 'Wow, der Typ ist echt verknallt in dich'" Und sage dann nur: 'Oh mein Gott! Der ist so nett, aber wovon sprichst du eigentlich?'", beschrieb die hübsche Entertainerin ihr Dilemma.

Aber egal, wie tief die Gefühle fremder Leute für sie sein mögen: Kein anderer als Backus hat eine Chance bei Sorvino. Die Schauspielerin betonte: "Man kann tolle Arbeitsbeziehungen mit anderen haben, aber ich habe einen Tunnelblick, weil ich glücklich verheiratet bin. Ich sehe Männer nicht mehr als potentielle romantische Partner." (C) Cover Media

mira-sorvino-liebe-macht-blind-28042010

Weitere Artikel

article
13082
Mira Sorvino
Liebe macht blind
Hollywood-Blondine Mira Sorvino hat laut eigener Aussage nur Augen für ihren Ehemann.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/mira-sorvino-liebe-macht-blind-28042010
28.04.2010 09:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/mira-sorvino-liebe-macht-blind-28042010/203046-1-ger-DE/mira-sorvino-liebe-macht-blind-28042010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare