Michael Douglas – Catherine kam, Libido ging

Donnerstag, 01.04.2010

(Cover) - DE Showbiz - Hat seine Triebe nun im Griff: US-Filmproduzent Michael Douglas (65) fühlt sich sehr viel entspannter, seit seine Libido abgekühlt ist. Der Sohn von Kirk Douglas (93) war bekannt für seine Frauengeschichten und es heißt sogar, er habe in der Vergangenheit mit einer Sexsucht gekämpft. Jetzt ist der Leinwandveteran wunschlos glücklich mit seiner Schauspieler-Gattin Catherine Zeta Jones (40) und sagt, dass die beiden Kinder, die er mit ihr habe, in ihm den Wunsch weckten, sesshaft zu werden.

"Ich fühle mich jetzt wohler in meiner Haut. Wahrscheinlich sind meine Triebe und Gelüste nicht mehr so stark ausgeprägt, was mit dem Alter und dem Glücklichsein zusammenhängt", erklärte der 'Wall Street'-Star. "Ich bin wohl ruhiger geworden. Es ist interessant, wenn man in meinem Alter Kinder hat, weil man irgendwie zwischen allem steht. Manche unserer Freunde haben höchstens Enkel im Kindesalter."

Das Glamour-Paar ging zwei Jahre miteinander aus, bevor es im Jahr 2000 heiratete und Sohn Dylan (9) sowie Töchterlein Cary (6) bekam. Der Hollywoodstar sagt, er war gerade dabei, sein Leben neu zu ordnen, als er seine Zukünftige traf und war daher bereit, sich auf etwas anderes als seine eigene Person zu konzentrieren.

 

"Ich würde sagen, definitiv um die Zeit herum, als ich Catherine heiratete. Ich begann, bewusste Entscheidungen zu treffen und Prioritäten zu setzen", schilderte der Oscar-Gewinner der Zeitschrift US-'Esquire'. "Als kleine Kinder in der Rechnung auftauchten und mit einer Braut, einer Schauspielerin, die 25 Jahre jünger ist und in ihrer Blütezeit steht, wurde meine Familie das Wichtigste in meinem Leben."

Douglas' ältester Sohn Cameron (31) aus seiner ersten Ehe mit Diandra Luker wartet gerade auf eine Verurteilung nach seinem Geständnis, Heroin besessen zu haben, mit der Absicht, die Droge unters Volk zu bringen. Diese Anklagepunkte werden mit einer Haftstrafe von mindestens zehn Jahren bestraft und der berühmte Vater gesteht, dass es ihm schwerfalle, mit dieser Situation umzugehen.

In der Vergangenheit hat der charismatische Silberfuchs bereits öffentlich seine Zweifel bekundet, seinem Erstgeborenen ein guter Vater gewesen zu sein. "Es ist ein andauerndes Problem. Aber der Missbrauch von Substanzen war in vielen Bereichen unserer Familie ein großes Problem. Vor fünf Jahren verlor ich einen Bruder", äußerte der einstige Frauenschwarm gegenüber dem Magazin. "Somit ist es furchtbar traurig und eine schwere Situation. Aber jeder, der Freunde oder Familie hat, die mit Drogenmissbrauch zu tun hatten, weiß, was für ein Albtraum die Situation ist und wie viel Schmerz sie verursacht." (C) Cover Media

michael-douglas-catherine-kam-libido-ging-01042010

Weitere Artikel

article
12720
Michael Douglas
Catherine kam, Libido ging
Schauspieler Michael Douglas war gerade dabei, sein Leben zu überdenken, als er seine bessere Hälfte Catherine Zeta Jones kennenlernte – und das war...
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/michael-douglas-catherine-kam-libido-ging-01042010
01.04.2010 13:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/michael-douglas-catherine-kam-libido-ging-01042010/193482-1-ger-DE/michael-douglas-catherine-kam-libido-ging-01042010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare