Meat Loaf – Meat Loaf mag keine Tonstudios

Freitag, 09.04.2010

(Cover) - DE Showbiz - Da muss ihm sein Beruf aber schwerfallen: Auch wenn Gesangsurgestein Meat Loaf (62) berühmt ist für Songs wie 'I'd Do Anything For Love (But I Won't Do That)' oder 'Rock & Roll Dreams Come Through', er muss gestehen, dass er den Entstehungsprozess seiner Alben als eher stressig denn genussvoll empfindet und gab zu, seine 2006er Platte 'Bat out of Hell III: The Monster Is Loose' sei ein besonders hartes Stück Arbeit gewesen: "Ich hatte niemals ein positives Erlebnis im Studio und 'Bat out of Hell III' das die schlimmste unter den schlimmen Erfahrungen. Ich habe gekämpft wie niemals zuvor - ich wollte einige Sachen nicht auf der Platte, also machten sie es hinter meinem Rücken, ständig erzählten mir Studiobosse, was richtig wäre und eigentlich erpressten sie mich sogar. Das war Hardcore", erklärte er. "Ich war von Teuflischem umgeben. Es war so negativ und übte so einen Druck aus. Ich habe sie alle im Januar 2008 gefeuert. Anwälte, Manager, quer durch die Bank. Als die neuen Manager anfingen, sagte ich zu ihnen: 'Ich werde eher gehen, als noch einmal Kompromisse zu schließen.'"

Das Schwergewicht promotet derzeit sein neues Album 'Hang Cool, Teddy Bear', das noch in diesem Monat veröffentlicht werden soll. Er sagte, die Arbeit an diesem Album sei ihm am leichtesten gefallen, auch weil er mit so vielen verschiedenen Leuten daran gearbeitet habe. Auf der Platte werden Stars wir Jack Black, Brian May und Hugh Laurie zu hören sein, den Meat Loaf kennenlernte, als er in dessen Serie 'Dr. House' einen Gastauftritt hatte.

"Ich fand heraus, dass er Klavier spielen kann", plauderte Meat Loaf gegenüber der britischen 'The Times' aus. "Also gab ich ihm ein Demo mit einer Notiz dran und als ich am nächsten Morgen ans Set kam, stürmte er mit weit geöffneten Armen auf mich zu: 'Yeah, I möchte liebend gern!' Es gibt Leute, die dieses Album dunkles Fleisch nennen, aber es war die positivste Erfahrung bislang und das spürt man. Die Scheibe ist voller Leben." (C) Cover Media

 

meat-loaf-meat-loaf-mag-keine-tonstudios-09042010

Weitere Artikel

article
12832
Meat Loaf
Meat Loaf mag keine Tonstudios
Sänger Meat Loaf hat gestanden, "niemals eine positive Erfahrung" in einem Tonstudio gemacht zu haben.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/meat-loaf-meat-loaf-mag-keine-tonstudios-09042010
09.04.2010 18:31
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/meat-loaf-meat-loaf-mag-keine-tonstudios-09042010/196443-1-ger-DE/meat-loaf-meat-loaf-mag-keine-tonstudios-09042010_contentgrid.jpg
Lifestyle