Lindsay Lohan – Lindsay Lohan droht eine Gefängnisstrafe

Mittwoch, 05.05.2010

(Cover) - DE Showbiz - Es könnte knapp werden für Lindsay Lohan (23): Medienberichten zufolge traf sich der Anwalt der Schauspielerin mit einem Bezirksstaatsanwalt und der zuständigen Richterin, um über eine vermeintliche Verletzung der Bewährungsauflagen seiner Mandantin zu sprechen.

Das einstige Teenie-Idol wurde 2007 wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und im Zuge ihrer Bewährung dazu verurteilt, regelmäßig an Erziehungskursen im Umgang mit Alkohol teilzunehmen. Im letzten Jahr erinnerte Richterin Marsha Revel das TV-Sternchen noch einmal daran, alle sieben Tage bei einer dieser Unterrichtsklassen zu erscheinen - ansonsten werde sie eingesperrt.

Letzte Woche vermeldete die Gossip-Webseite 'TMZ' dann, Lohan habe "die Anordnung der Richterin verletzt" und sei nicht regelmäßig bei dem Erziehungsprogramm erschienen. Die Veranstalter dieser Kurse sind gesetzlich dazu verpflichtet, dem Gericht zu melden, wenn ein Schüler länger als 21 Tage nicht bei ihnen erscheint. Angeblich habe Lohan immer den 21. Tag abgewartet, bevor sie sich wieder in der Einrichtung blicken ließ.

 

Der Anwalt der jungen Wilden, Shawn Chapman Holley, wies die Anschuldigungen sofort zurück und betonte, dass "kein negativ geschriebener Bericht von Seiten des Programms vorliegt", Lohan sich also an die Richtlinien halte.

Jetzt wurde berichtet, dass Holley sich mit der Bezirksstaatsanwältin Danette Meyers und Richterin Revel getroffen habe. Laut 'RadarOnline' fand das 45-minütige Treffen statt, um über eine vermeintliche Verletzung der Bewährungsauflagen seiner Mandantin zu sprechen.

"Der Bericht über ihren Fortschritt in der Erziehungsklasse ist noch nicht da, er wird es aber bei ihrer nächsten Anhörung am 20. Mai sein", gab die Website bekannt.

Holley wollte kein Kommentar zu dem Meeting abgeben. Meyers hingegen zeigte sich angriffslustig: "Wenn sie ihre Bewährungsauflagen nicht verletzt hat, freue ich mich für sie und schicke sie auf ihren Weg. Wenn sie aber ihre Bewährungsauflagen verletzt hat, werde ich die Richterin um eine beträchtliche Haftstrafe bitten."

In den vergangenen Jahren steht Lindsay Lohan überwiegend wegen ihres bewegten Privatlebens im Rampenlicht, ihr schauspielerisches Talent ist so gut wie in Vergessenheit geraten. Zum einen kletterte ihre turbulente Beziehung zu DJane Samantha Ronson die Klatschspalten auf und ab. Zum anderen ist da ihr Vater Michael Lohan, der regelmäßig mit intimen Details zum Privatleben seiner Tochter an die Öffentlichkeit geht. Meist behauptet er dabei, seine Tochter sei schwer medikamentenabhängig; ein Vorwurf, den sowohl Lindsay Lohan selber als auch ihre Mutter Dina zurückweisen. Dennoch versucht Michael Lohan derzeit angeblich, die Vormundschaft über seine berühmte Tochter zu erlangen, um sie zu einer Entziehungskur zu zwingen.

Und obwohl Lindsay Lohan immer wieder betont, ihren Job ernst zu nehmen, soll sie regelmäßig zu spät zu Drehterminen erscheinen und ein unangebrachtes Diven-Getue an den Tag legen. (C) Cover Media

lindsay-lohan-lindsay-lohan-droht-eine-gefangnisstrafe-05052010

Weitere Artikel

article
13190
Lindsay Lohan
Lindsay Lohan droht eine Gefängnisstrafe
Gerüchten zufolge wird derzeit geprüft, ob TV-Starlet Lindsay Lohan gegen ihre Bewährungsauflagen aus dem Jahr 2007 verstoßen hat.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/lindsay-lohan-lindsay-lohan-droht-eine-gefangnisstrafe-05052010
05.05.2010 11:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lindsay-lohan-lindsay-lohan-droht-eine-gefangnisstrafe-05052010/205815-1-ger-DE/lindsay-lohan-lindsay-lohan-droht-eine-gefangnisstrafe-05052010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare