Kristen Stewart – Ein Wolf zum Knuddeln

Dienstag, 29.06.2010

(Cover) - DE Showbiz - Wildes Schmusetier: Nachwuchsstar Kristen Stewart (20) hält sich Wölfe als Haustiere.

Die Schauspielerin ('The Runaways') ist für ihr Porträt der Bella Swan in den 'Twilight'-Filmen berühmt. Ihr Charakter ist hin- und hergerissen zwischen dem Vampir Edward Cullen, der von Robert Pattinson (24) dargestellt wird, und Taylor Lautners (18) Werwolf Jacob Black.

Während eines Auftritts in der US-Talk-Sendung 'Late Show with David Letterman', um den neuen Film 'Eclipse - Bis(s) zum Abendrot' zu bewerben, sprach die Schöne über ihre ungewöhnlichen Haustiere, nachdem der Moderator eine Reihe Fotos von ihr mit den Vierbeinern zeigte. "Das ist mein Haustier, das ist Jack. Er ist unser ältester Rüde. Ich weiß, er sieht irgendwie angsteinflößend aus, er ist ein Wolf. Er ist wirklich süß, er liegt mir zu Füßen."

 

"Sie sagten uns, er sei ein Wolf. Ich weiß nicht, was für eine Sorte er ist. Sie sind Wolfshund-Mischlinge, sie sind Hybriden. Es ist das Ding meiner Mutter. Vielleicht war es ein Leeres-Nest-Syndrom, sie wollte mehr Kinder - weil sie wirklich schwer zu betreuen sind. Sie mag sie. Wolfs-Hund-Kreuzungen sind legal."

Unter den Bildern, die Letterman dem Publikum zeigte, war auch eines von Stewart, wie sie mit einem der Wölfe schmust, und ein weiteres, das eines der Tiere inmitten blutiger Knochen zeigt. Der Moderator schien nicht überzeugt davon, dass sie gute Haustiere abgäben und erzählte der Jungschauspielerin, dass Wolfsmeuten einer der Gründe seien, warum so viele Elche im 'Yellowstone'-Nationalpark in Wyoming getötet würden.

Das Argument ließ die Beauty erzürnen: "Und wissen Sie was, es ist so eine furchtbare Sache, weil all die Jäger viel mehr Rechte haben, sie zu erschießen, weil das der einzige Grund ist, warum wir Wölfe töten, und es ist schrecklich!", tobte Stewart.

Auch Stewarts Co-Star Taylor Lautner rührte für den Film, der der dritte der Serie ist, die Werbetrommel. Er sagte, es sei bislang sein Favorit, auch wenn er sich ärgerte, dass er nicht mehr Action-Szenen drehen durfte. Das alter Ego seines Charakters, der Wolf, ist in den meisten der aufregenden Sequenzen und das frustrierte den jungen Mimen.

"Ich war sehr eifersüchtig auf meinen Wolf", gestand der Mädchenschwarm. "Ich liebe die Action - das ist der Part, der Spaß macht, und mein Wolf hat die ganze Action in diesem Film."

Er fügte hinzu, dass er noch immer dabei sei, sich an den Ruhm zu gewöhnen, weil sich nichts verändert habe, wenn er zu Hause sei. Von dem gutgebauten Leinwandhelden wird noch immer erwartet, dass er bei der Hausarbeit hilft, daher fühle er sich, als habe er "zwei Leben". Damit geht es Taylor Lautner so wie seinem Film-Ego, und auch Kristen Stewart hat mit ihrem Wolf ein Stück 'Twilight' in ihrem Alltag. (C) Cover Media

kristen-stewart-ein-wolf-zum-knuddeln-29062010

Weitere Artikel

article
14123
Kristen Stewart
Ein Wolf zum Knuddeln
US-Aktrice Kristen Stewart hat eine Kreuzung aus Wolf und Hund zum Haustier, die "wirklich süß" ist.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/kristen-stewart-ein-wolf-zum-knuddeln-29062010
29.06.2010 11:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/kristen-stewart-ein-wolf-zum-knuddeln-29062010/230817-1-ger-DE/kristen-stewart-ein-wolf-zum-knuddeln-29062010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare