Heather Mills – Weiße Staubwolke am Flughafen

Mittwoch, 21.04.2010

(Cover) - DE Showbiz - Tüte gerissen: Wohltätigkeitsaktivistin Heather Mills (42) brach in Gelächter aus, als sie bemerkte, dass ihr veganes Mandelpulver in ihrem Koffer explodiert war. Die Beamte am Flughafen fanden das jedoch gar nicht witzig. Die Ex-Frau von Paul McCartney (77) ist derzeit im Skiurlaub in Österreich. Sie ist seit langer Zeit Veganerin und hält mit ihrer Abneigung gegen Tierprodukte nicht hinterm Berg. Die Mutter einer Tochter schlug sogar schon vor, die Menschen sollten Rattenmilch trinken statt Kuhmilch, weil das die Abholzung von Wäldern im Zuge der Viehfütterung stoppen würde.

Das frühere Model reist nie ohne einen Vorrat ihrer bevorzugten veganischen Leckereien, darunter weißes Mandelpulver. Als sie am Flughafen in England ankam, um nach Österreich zu fliegen, bemerkte sie, dass die Tüte mit den gemahlenen Nüssen kaputt war. Außerdem hatte die Blondine Übergepäck und war daher gezwungen, einige Gegenstände aus ihrem Koffer zu entfernen. Dabei verteilte sich das weiße Pulver über den Flughafen. "Echt witzig: veganes Mandelpulver ist im Koffer explodiert und hat sich über meine Klamotten verteilt. Dann hat das Mädel am Check-in-Schalter darauf bestanden, dass ich meinen Koffer leichter machen soll. Ich habe ihr die Sache mit dem Pulver erzählt, aber sie beharrte darauf, dass ich meinen Koffer leichter mache. Es reicht zu sagen, dass der ganze Flughafen 'Stansted' in Mandelpulver gehüllt war", schrieb Mills auf ihrer 'Twitter'-Seite. "Es kostet wahrscheinlich mehr, sauberzumachen als zwei Kilogramm Übergepäck zu haben. Die Saga geht am Flughafen weiter, aber Ruth, meine beste Freundin seit 22 Jahren, hat alles gesehen und mit einem Lachen abgetan."

Für die Veganerin ging's dann vom Regen in die Traufe. Es ist nicht das erste Mal, dass sie im Urlaub von Problemen befallen wird. Die mediengeile Engländerin verlor 1993 einen Teil ihres Beines, als sie von einem Polizeimotorrad angefahren wurde und die Verletzung machte ihr Probleme.

 

Nun sitzt das ehemalige Nacktmodell in Österreich fest, nachdem auf Island der Vulkan ausgebrochen ist und sich die Aschewolke über Europa verteilt. Es ist gefährlich, durch die Rückstände zu fliegen, daher wurden Anfang der Woche alle Flugzeuge auf dem Boden gehalten, obwohl der Flugverkehr nun zum Normalstand zurückkehrt.

"Wir kommen an, gehen toll Ski fahren. Dann schwillt mein Bein an und blutet. Kein Skifahren mehr. Wir sind zu einer alten Bekannten eine Stunde von uns entfernt gefahren. Ruth wacht auf und kann nicht atmen, wegen einer Kombination aus Pollenallergie und Katzenallergie. Memo an mich selbst: Bring deine beste Freundin nicht ins Haus einer Bekannten mit sieben Katzen. Auf Krücken auf dem Weg zurück ins Hotel. Mir wurde mitgeteilt, dass der Vulkan ausgebrochen ist und es keine Flüge gibt." (C) Cover Media

heather-mills-weise-staubwolke-am-flughafen-21042010

Weitere Artikel

article
12986
Heather Mills
Weiße Staubwolke am Flughafen
Ex-Model Heather Mills verbrachte einen katastrophalen Skiurlaub in Österreich, versucht ihn aber mit einem Lachen abzutun.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/heather-mills-weise-staubwolke-am-flughafen-21042010
21.04.2010 13:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/heather-mills-weise-staubwolke-am-flughafen-21042010/200496-1-ger-DE/heather-mills-weise-staubwolke-am-flughafen-21042010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare