Enrique Iglesias – Keine Liebe als Teenager

Mittwoch, 30.06.2010

(Cover) - DE Showbiz - Zur Enthaltsamkeit verdonnert: Schmusesänger Enrique Iglesias (35) war als Teenager oft traurig, weil er nie Sex hatte.

Der süße Musiker ('Hero') ist der Sohn der spanischen Charts-Ikone Julio Iglesias (66), doch die Mädels von damals ließen sich einfach nicht von seinem Status als Promi-Sohn beeindrucken. Heute gilt der Megastar als internationales Sexsymbol und muss lachen, wenn er an seine sexuell frustrierende Jugend zurückdenkt. Das liegt vor allem daran, dass eine Menge Frauen, die ihm damals die kalte Schulter zeigten, ihn nun um eine gemeinsame Nacht anflehen.

"Ich war der Typ Teenager mit gebrochenem Herzen. Ich kriegte einfach keine ins Bett", erzählte Iglesias dem 'Evening Standard' und enthüllte: "Jahre später kamen die Mädels, die mich zurückgewiesen hatten, zurück, weil ich berühmt geworden war. Das ist eigentlich ziemlich traurig."

 

Nachgeben muss der spanische Beau diesen Damen nicht, er ist seit fast zehn Jahren mit der Tennis-Beauty Anna Kournikova glücklich.

Doch obwohl der Musiker zufrieden ist mit seinem Leben, wünscht er sich manchmal, er hätte mehr Stil - wie der englische Super-Kicker David Beckham, zum Beispiel.

"Sein Stil ist immer 100 Prozent", schwärmte Enrique Iglesias über Becks: "Er sieht immer so gut aus. Mein eigener Klamottengeschmack ist mies." (C) Cover Media

enrique-iglesias-keine-liebe-als-teenager-30062010

Weitere Artikel

article
14149
Enrique Iglesias
Keine Liebe als Teenager
Superstar Enrique Iglesias enthüllte, als Teenager oft unglücklich gewesen zu sein, weil er nie ein Mädchen abbekam.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/enrique-iglesias-keine-liebe-als-teenager-30062010
30.06.2010 09:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/enrique-iglesias-keine-liebe-als-teenager-30062010/231519-1-ger-DE/enrique-iglesias-keine-liebe-als-teenager-30062010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare