Dominic Cooper – Keine Leuchte an den Drums

Mittwoch, 19.05.2010

(Cover) - DE Showbiz - Vorbereitung ist alles: Hollywoodler Dominic Cooper (31) kaufte drei Drumkits, als er erfuhr, dass er in seinem neuen Film einen Musiker spielen soll.

In der Comicverfilmung 'Tamara Drewe', die derzeit beim Filmfestival in Cannes über die Leinwand läuft, schlüpft Cooper in die Rolle des charismatischen Schlagzeugers Ben Sergeant. In einer Szene trommelt Sergeant mit drei Kochlöffeln einen coolen Takt: Jeweils einen Kochlöffel hat er dabei in jeder Hand, der dritte steckt zwischen zwei Zehen.

Um diese rhythmische, aber eben auch komplizierte Szene glaubwürdig rüberzubringen, bildete sich Cooper ein, er müsse Schlagzeug lernen.

 

"Ich endete blöderweise bei dem Gedanken, Schlagzeug spielen sei mein letztes Wagnis und kaufte drei Drumkits", lachte der Star im Interview mit 'GMTV' und gestand: "Ich fing an, meine Nachbarn höllisch zu nerven und bis fünf Uhr morgens mit meinem Mitbewohner James Corden auf die Dinger einzuhauen."

Die Leidenschaft für die schlagkräftigen Musikinstrumente hielt nicht lange, wie Cooper weiter einräumen musste: "Ich habe sie seit dem Dreh nicht mehr angefasst! Aber ich habe es trotzdem genossen, es macht tierisch Spaß und ist sogar viel komplizierter als es aussieht. Meine Füße haben nie einen echten Takt hinbekommen!"

Seinen Filmcharakter Sergeant bezeichnete Cooper als egozentrisch, trotzdem machten dem Schauspieler die Dreharbeiten Spaß. Und weil er so stolz auf das Endprodukt ist, genießt der englische Beau den Umstand, in Cannes nonstop von 'Tamara Drewe' sprechen zu können.

"Rote Teppiche sind gut", betonte der Darsteller deswegen wohl. "Du triffst oft interessante Leute auf einem Event wie dem in Cannes."

Trotzdem: Unverwundbar fühlt sich auch der Brite nicht. Cooper enthüllte: "Es macht höllische Angst, wenn du nicht weiß, wie die Reaktionen auf einen Film, in dem du mitspielst, sein werden. Diese Beklommenheit, was passieren wird und wie die Menschen den Film aufnehmen werden, ist angsteinflößend."

Und so endet auch der coolste Event mit dem, was er ist: Arbeit. "Der rote Teppich sieht spannend aus, aber es ist Arbeit und was du letztendlich tust, ist, du versuchst den Film zu verkaufen, in dem bist, und aufregend darüber zu sprechen, damit die Leute ihn sehen wollen", verdeutlichte der Hollywoodler. "Es ist sehr glamourös und sehr belohnend über ein Stück Arbeit zu sprechen, auf das du stolz bist."

'Tamara Drewe' basiert auf den gleichnamigen Comics von Posy Simmonds über die Klatschkolumnistin Tamara Drewe aus London, die nach vielen Jahren an den Ort ihrer Jugend zurückkehrt, um ihr Erbe anzutreten. Star-Britin Gemma Arterton schlüpft in die Rolle der Titelheldin, der Film soll Ende des Jahres in die Kinos kommen. (C) Cover Media

dominic-cooper-keine-leuchte-an-den-drums-19052010

Weitere Artikel

article
13379
Dominic Cooper
Keine Leuchte an den Drums
Schauspieler Dominic Cooper spielt in der Comicverfilmung 'Tamara Drewe' den Rockstar Ben Sergeant und wollte unbedingt selber das Drumkit beherrschen.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/dominic-cooper-keine-leuchte-an-den-drums-19052010
19.05.2010 09:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/dominic-cooper-keine-leuchte-an-den-drums-19052010/210876-1-ger-DE/dominic-cooper-keine-leuchte-an-den-drums-19052010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare