Charlotte Church – Charlotte Church hat einen bösartigen Sohn

Samstag, 17.04.2010

(Cover) - DE Showbiz - Noch darf er: Der 15 Monate alte Spross von Musikerin Charlotte Chruch (24) macht sich an schöne Frauen auf der Straße ran und betatscht deren Brüste.

Die walisische Sängerin hat zwei Kinder mit ihrem Verlobten Gavin Henson (28), die zwei Jahre alte Ruby und den kleinen Dexter. Seit seinen 15 Monaten auf dieser Erde hat sich die Persönlichkeit des Knirps so stark ausgeprägt, dass es seine Mutter immer wieder aufs Neue überrascht.

In einem Interview mit der britischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins lachte die Beauty: "Dexter ist bösartig und ein schrecklicher Frauenheld! Sobald er ein schönes Mädchen entdeckt, geht er auf sie zu, mit all diesen schüchternen Blicken. Kopf runter, Augen hoch, und dann greift seine Hand nach den Möpsen!"

 

Rugby-Spieler Henson findet die Albernheiten seines Sohnes zwar großartig, interessiert sich aber mehr für das sportliche Können seines Nachwuchses. Immerhin soll Mini-Dexter einmal in die Fußstapfen seines Vaters treten und Profi-Sportler werden. Church hingegen hofft, dass ihre beiden Kinder eines Tages Sänger werden wie sie.

"Dexter hat eine kleine Mundharmonika und beide fangen sofort an zu tanzen, wenn sie Musik hören", schwärmte die sichtlich stolze Mutter und beschrieb ihre Tochter näher: "Ruby ist sehr umsorgend, sie hat einen liebevollen Charakter." (C) Cover Media

charlotte-church-charlotte-church-hat-einen-bosartigen-sohn-17042010

Weitere Artikel

article
12938
Charlotte Church
Charlotte Church hat einen bösartigen Sohn
Der 15 Monate alte Knirps von Sängerin Charlotte Church grapscht fremden Frauen gerne an den Busen.
http://www.fem.com/lifestyle/cover-media/charlotte-church-charlotte-church-hat-einen-bosartigen-sohn-17042010
17.04.2010 10:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/charlotte-church-charlotte-church-hat-einen-bosartigen-sohn-17042010/199242-1-ger-DE/charlotte-church-charlotte-church-hat-einen-bosartigen-sohn-17042010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare