Victoria Beckham – PETA richtet Bitte an Victoria Beckham

Donnerstag, 21.10.2010

(BANG) - Victoria Beckhams neue Taschenkollektion sorgt weiter für Rummel.
Die Modedesignerin hatte verschiedene Taschen für ihre neueste Kollektion entworfen, die aus Krokodilleder und Echsen-Haut gefertigt sind, und soll nun von der Tierrechtsorganisation PETA - People for the Ethical Treatment of Animals (Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren) - gebeten worden sein, darüber nachzudenken, zu anderen Materialien zu greifen.
David W. Perle, der Sprecher der Organisation, erklärt: "Wir wissen es zu schätzen, dass Ms. Beckham Pelz ablehnt und sind - 100 Prozent respektvoll - bezüglich des Leidens von Echsen und anderen Reptilien, die häufig für Modezwecke bei lebendigem Leibe gehäutet werden, auf sie zugegangen."

Dabei habe die Organisation Beckham gebeten, sich ein Video auf 'PETATV.com' anzusehen, das zeigt, wie Reptilien getötet und gehäutet werden. Die aufwühlenden Bilder zeigen, wie Schlangen enthauptet und gehäutet und Alligatoren mit Aluminiumschlägern zu Tode geschlagen werden und der grausame Blick hinter die Kulissen der Modeindustrie wird von Schauspieler Joaquin Phoenix kommentiert.
In dem Video sagt der Star: "Wir wissen wenig über exotische Tierarten und genauso wenig wissen wir darüber, wie sie zu Gürteln und Taschen verarbeitet werden. Jedes Jahr werden Millionen von Reptilien hingerichtet, sodass aus ihrer Haut Handtaschen, Gürtel und Schuhe hergestellt werden können. Das Wohlergehen der Tiere wird von denen, die sie jagen, aufreißen und auf Farmen halten, nicht in Erwägung gezogen. Jäger fangen wilde Echsen mit Fallen und schneiden sie mit Macheten in Stücke, trennen ihre Köpfe und dann ihre Haut ab. Wildtier-Biologe Clifford Warwick zufolge sind diese Echsen noch immer am Leben, wenn ihre Haut von ihren Körpern gerissen wird. Sie können dazu beitragen, dass dem Leiden ein Ende gesetzt wird. Alles, was Sie besitzen, das aus Tierhäuten gefertigt ist, kann auch ohne hergestellt werden. Mit so vielen stylishen Alternativen, denen keine Grausamkeit zugrunde liegt, gibt es keine Ausrede mehr dafür, Tierhäute zu tragen." Gestern gab es Berichte, denen zufolge PETA angekündigt hätte, Beckham mit einer Aktion zu überraschen und aus Protest mit Krokodilfüßen zu bewerfen, wenn sie sich das nächste Mal in Großbritannien in der Öffentlichkeit zeigt. Nun hat sich jedoch herausgestellt, dass diese Berichte nicht der Wahrheit entsprechen. (C) BANG Media International

victoria-beckham-peta-richtet-bitte-an-victoria-beckham-21102010

Weitere Artikel

article
16286
Victoria Beckham
PETA richtet Bitte an Victoria Beckham
Tierschutzorganisation PETA hat sich an Victoria Beckham gewandt und die Designerin gebeten, davon abzusehen, Reptil-Häute für ihre neue Taschenkolle...
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/victoria-beckham-peta-richtet-bitte-an-victoria-beckham-21102010
21.10.2010 09:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/victoria-beckham-peta-richtet-bitte-an-victoria-beckham-21102010/288882-1-ger-DE/victoria-beckham-peta-richtet-bitte-an-victoria-beckham-21102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare