Unheilig – Unheilig gewinnt Bundesvision Song Contest

Samstag, 02.10.2010

(BANG) - Bundesvision Song Contest: Der Graf räumt ab!
Die Band Unheilig ('Geboren um zu leben') hat den von Entertainer Stefan Raab erfundenen Länderwettstreit kurz vor Mitternacht am Freitag, 1. Oktober, für sich entscheiden können. Bei der Show, die in der Berliner Max-Schmeling-Halle stattfand, treten in jedem Jahr 16 Acts gegeneinander an, die wenigstens die Hälfte des Liedtextes auf Deutsch darbieten müssen. Die Zuschauer entscheiden dann über Telefonanruf oder SMS, welche Band ihnen am besten gefiel. Diesmal waren so bekannte Künstler wie Selig, Silly und Ich&Ich mit am Start. Doch niemand konnte den Durchstarter des Jahres 2010 aufhalten. Einzig der Sachsen-Anhalt-Act Silly mit Frontfrau Anna Loos hielt mit. Am Ende siegte Unheilig mit 164 Punkten gegen die Band der hübschen Schauspielerin, die 152 Punkte abstaubte.
Der Song 'Unter Deiner Flagge' der Band aus Aachen, deren Frontmann Bernd Heinrich Graf stets im Anzug auftritt, überzeugte dabei mit einer Mischung aus gefühlvollem deutschen Text und rockigem Sound. Damit ist Unheilig der Nachfolger von Peter Fox, der im vergangenen Jahr siegte.

Nach der Verkündung freute sich der Graf aufrichtig: "Ich habe noch nie einen Preis für meine Musik gewonnen, außer den Applaus. Das fühlt sich so schön an!" (C) BANG Media International

unheilig-unheilig-gewinnt-bundesvision-song-contest-02102010

Weitere Artikel

article
15884
Unheilig
Unheilig gewinnt Bundesvision Song Contest
Die Band Unheilig hat für Nordrhein-Westfalen den diesjährigen Bundesvision Song Contest knapp vor Silly (Sachsen-Anhalt) gewonnen.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/unheilig-unheilig-gewinnt-bundesvision-song-contest-02102010
02.10.2010 14:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/unheilig-unheilig-gewinnt-bundesvision-song-contest-02102010/278070-1-ger-DE/unheilig-unheilig-gewinnt-bundesvision-song-contest-02102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare