Tony Curtis – Tony Curtis 'stabil'

Freitag, 16.07.2010

(BANG) - Tony Curtis' Zustand ist "stabil".
Der 85-jährige Schauspieler, der Anfang der Woche nach dem Verdacht auf einen Asthma-Anfall ins Krankenhaus eingeliefert wurde, soll in der kommenden Woche nach Hause entlassen werden, wo er sich erholen soll.
Michael Einfeld, der Manager des großen Leinwandhelden ('Manche mögen's heiß'), verrät 'RadarOnline.com': "Tony ist im Krankenhaus und wird nach dem Wochenende nach Hause gehen dürfen."

Der Hollywood-Star, der fünf Mal verheiratet war und eine Affäre mit Marilyn Monroe hatte, leidet an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung und hatte bei einer Ausstellungseröffnung Probleme beim Einatmen, woraufhin er in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert wurde.
Ein Freund Curtis' erklärt, dass die Nahestehenden des Darstellers froh sind, dass sich sein Zustand gebessert habe: "Tony sah am Dienstag gut aus. Er hat wieder etwas Farbe im Gesicht. Und seine Familie hofft auf eine vollständige Genesung."
Übrigens ist inzwischen bekannt geworden, dass seine berühmte Tochter Jamie Lee Curtis ihren Vater noch nicht in der Klinik besucht hat.
Curtis, der im Rollstuhl sitzt und nur noch kurze Distanzen ohne Gehhilfe zurücklegen kann, ist im Dezember 2006 nur knapp dem Tod an einer Lungenentzündung entgangen. Mehrere Tage lag die Filmlegende im Koma. (C) BANG Media International

tony-curtis-tony-curtis-stabil-16072010

Weitere Artikel

article
14499
Tony Curtis
Tony Curtis 'stabil'
Schauspieler Tony Curtis soll nach einer Asthma-Attacke in den kommenden Tagen aus dem Krankenhaus entlassen werden.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/tony-curtis-tony-curtis-stabil-16072010
16.07.2010 16:36
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/tony-curtis-tony-curtis-stabil-16072010/240801-1-ger-DE/tony-curtis-tony-curtis-stabil-16072010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare