Robbie Williams – Robbie Williams' tierische Brautjungfern

Mittwoch, 11.08.2010

(BANG) - Robbie Williams' acht Hunde waren die Brautjungfern seiner Hochzeit.
Der 'She's The One'-Sänger und die Serien-Aktrice Ayda Field heirateten am Samstag, 7. August, in einer intimen Zeremonie in ihrem Haus in Beverly Hills und waren so darauf bedacht, ihre Hochzeit geheim zu halten, dass sie auf übliche Brautjungfern verzichteten.
Weil die türkischstämmige Schönheit nicht riskieren wollte, ihre Freundinnen zu bitten, als Brautjungfern zu fungieren, hatte auch der britische Superstar selbst keinen Trauzeugen.

Vor der Hochzeit hatte die Braut in spe erklärt: "Unsere Hunde werden die Rollen der Brautjungfern einnehmen. Ich hatte eigentlich an kleine Fliegen für sie gedacht, aber stattdessen bekommen sie Blumenketten."
Das Paar hatte für die Zeremonie eine Auswahl möglicher Locations im Kopf, entschied sich dann jedoch in letzter Sekunde dafür, zu Hause zu heiraten, sodass ihre Hunde dabei sein konnten.
Dem britischen 'Hello!' Magazin erzählt der Sänger weiter: "Meine Idee war ja eigentlich diese: 'Hey ich liebe dich, ich bin für den Rest unseres Lebens Dein. Warum gehen wir nicht einfach nach Las Vegas und machen es offiziell?' Aber dann habe ich registriert, wie wichtig der Tag für Ayda ist und dass sie ihn im Kopf genau geplant hatte."
Seine Frau fügt hinzu: "Wir dachten an einen Strand auf den Bahamas, aber jetzt ist Hurricane-Saison. Dann dachten wir an eine Überraschungs-Übernachtungsparty in Santa Monica nach. Aber die Leute haben Kinder, an die sie denken müssen. Wir fühlen uns in diesem Haus sicher und wollten, dass die Hunde dabei sein würden."
Die Zeremonie unter dem Motto 'James Bond', bei der die 60 Gäste über einen schwarzen Teppich ins Haus geführt wurden, krönte eine großangelegte Feier, bei dem drei Gänge gereicht wurden.
Unter einem marokkanischen Zelt wurde abends weiter gefetet. Williams Dad, Pete Conway, tat sich als Sänger hervor. Robbie Williams selbst sang als frischgebackener Ehemann seinen Hit 'Angels' für seine Frau.
Um ein Uhr nachts endete die Feier mit einem englischen Frühstück, für das sich das Paar in neue, passende Pyjamas gekleidet hatte, die ihre Initialen trugen.
Obwohl die Eheleute sich ihre Ringe angesteckt haben, hat der 36-jährige Bräutigam nicht vor, seinen zu behalten. "Ich fühle mich mit Schmuck nicht wohl und ich verliere so etwas. Also denke ich darüber nach, mir den Finger tätowieren zu lassen", erklärt er. (C) BANG Media International

robbie-williams-robbie-williams-tierische-brautjungfern-11082010

Weitere Artikel

article
14934
Robbie Williams
Robbie Williams' tierische Brautjungfern
Robbie Williams und Ayda Field wollten ihre Hochzeit so sehr geheim halten, dass sie ihre Hunde als Brautjungfern nahmen.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/robbie-williams-robbie-williams-tierische-brautjungfern-11082010
11.08.2010 12:07
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/robbie-williams-robbie-williams-tierische-brautjungfern-11082010/252504-1-ger-DE/robbie-williams-robbie-williams-tierische-brautjungfern-11082010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare