Rihanna – Rihannas Party-Dilemma

Mittwoch, 28.07.2010

(BANG) - Rihanna fühlt sich gezwungen, eine einmalige Party für Katy Perry auszurichten.
Die 'Russian Roulette'-Sängerin hat zugestimmt, eine Junggesellinnen-Party für ihre Freundin Katy Perry, die in kürze ihren Verlobten Russell Brand heiraten wird, zu organisieren. Jetzt bemerkt die Sängerin jedoch, dass die Planung des Events ihre gesamte Freizeit in Anspruch nimmt.
"Es nimmt mehr Zeit in Anspruch, als meine Tour. Der Druck ist so hoch! Katys Hochzeit wird wahrscheinlich die beste Hochzeit werden, bei der ich jemals sein werde, und jetzt muss ich die passende Junggesellinnen-Party dazu schmeißen", beschwert sich die Sängerin.

Unabhängig des Themas, das sie für die Party wählen wird, glaubt die 22-Jährige, dass die künftige Braut die Feier zu einer "wilden" Sache machen wird.
Der TV-Show 'Access Hollywood' erzählt sie: "Ich könnte Ballons und Disney-Figuren da haben und sie würde trotzdem was Wildes daraus machen. Das ist eben einfach Katy Perry. Da gibt es kein Entkommen."
Die 25-jährige Perry gab neulich zu, darüber beunruhigt zu sein, was Rihanna wohl für sie plane. "Ich ende wahrscheinlich sturzbetrunken in einer Gasse und trage einen Penis-Hut", hatte sie verkündet.
Die 'California Gurls'-Sängerin wird ihren 35-jährigen Beau, mit dem sie sich im Dezember 2009 verlobte, noch in diesem Jahr heiraten. (C) BANG Media International

rihanna-rihannas-party-dilemma-28072010

Weitere Artikel

article
14699
Rihanna
Rihannas Party-Dilemma
Rihanna behauptet, Katy Perrys Junggesellinnen-Abschied zu planen, nehme mehr Zeit in Anspruch als ihre Tour.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/rihanna-rihannas-party-dilemma-28072010
28.07.2010 14:36
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/rihanna-rihannas-party-dilemma-28072010/246159-1-ger-DE/rihanna-rihannas-party-dilemma-28072010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare