Rihanna – Rihanna findet Fernbeziehung schwierig

Dienstag, 05.10.2010

(BANG) - Rihanna macht ihre Fernbeziehung zu schaffen.
Die US-Sängerin ('Russian Roulette') ist momentan mit dem Baseballspieler Matt Kemp liiert, gesteht allerdings, dass sie es nicht leicht findet, aufgrund ihrer beruflichen Verpflichtungen und der großen Distanz zwischen ihnen, so wenig Zeit mit ihm verbringen zu können.
"Es ist wirklich schwierig, weil wir den Großteil des Jahres so weit voneinander entfernt sind und beide sehr volle Terminpläne haben", erklärt die schöne Musikerin, schiebt aber nach: "Ich bin verliebt und ich bin sehr glücklich, aber wir sind erst seit wenigen Monaten zusammen, also steht noch keine Hochzeit an, wir gehen es erstmal langsam an."

Die 22-Jährige gesteht außerdem, es noch nicht ganz realisiert zu haben, dass sie inzwischen ein Weltstar ist - obwohl ihre Songs regelmäßig die Charts rund um den Globus stürmen.
'BBC Radio 1Xtra' sagt sie: "Es ist surreal. Ich habe schon immer zu Mariah Carey und Beyoncé aufgesehen und jetzt gehe ich zu denselben Preisverleihungen, bin in derselben Kategorie. Das ist wirklich sehr cool und ein gutes Gefühl. Es gibt mir das Gefühl, dass ich viel erreicht habe und schnell in meinem Leben vorankomme." (C) BANG Media International

rihanna-rihanna-findet-fernbeziehung-schwierig-05102010

Weitere Artikel

article
15922
Rihanna
Rihanna findet Fernbeziehung schwierig
Rihanna fällt es nicht leicht, die meiste Zeit von ihrem Freund Matt Kemp getrennt verbringen zu müssen, trotzdem sei sie sehr glücklich mit dem Base...
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/rihanna-rihanna-findet-fernbeziehung-schwierig-05102010
05.10.2010 14:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/rihanna-rihanna-findet-fernbeziehung-schwierig-05102010/279096-1-ger-DE/rihanna-rihanna-findet-fernbeziehung-schwierig-05102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare