Rihanna – Am Glätteisen Stirn verbrannt

Dienstag, 31.08.2010

(BANG) - Rihanna präsentiert den Fans ihre verbrannten Haare.
Die Pop-Sängerin hatte sich ihren roten Schopf eigentlich nur glätten und die krausen Haare unter Kontrolle bringen wollen. Dann versenkte sich die 'Disturbia'-Sängerin jedoch einige Haare ihres Ponys.
Das Bild stellte die extrovertierte Musikerin sogleich auf Twitter online und 'zwitscherte':

"Neues Haar und neues Glätteisen. Verbrannt! Meine verdammte Stirn ist ständig im Weg!"
Die Fans dürfte es trotz allem freuen zu sehen, dass das Haar der Musikerin wieder länger geworden ist, denn zuletzt schockierte sie mit einem feuerroten Kurzhaarschnitt, an dessen Seiten sie sich die Haare wegrasiert hatte. Mittlerweile ist aus dem Frisuren-Unfall jedoch wieder ein amtlicher Bob geworden.
Mit modischen Unfällen kennt sich das Starlet indes aus, denn erst vor einigen Tagen ließ sich die Tattoo-Begeisterte einen neuen Schriftzug an den Hals stechen. Dabei war dem Tätowierer jedoch ein Fehler unterlaufen und der französische Schriftzug sorgte für jede Menge Gesprächsstoff:
'Rebelle Fleur', so hieß es, stünde für 'Rebellische Blume' – dann jedoch müssten die Worte genau anders herum geschrieben werden um im Französischen diesen Sinn zu ergeben. (C) BANG Media International

rihanna-am-glatteisen-stirn-verbrannt-31082010

Weitere Artikel

article
15288
Rihanna
Am Glätteisen Stirn verbrannt
Sängerin Rihanna präsentiert sich auf einem aktuellen Foto 'oben ohne' und hält ihre verbrannten Stirn-Fransen in die Kamera.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/rihanna-am-glatteisen-stirn-verbrannt-31082010
31.08.2010 09:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/rihanna-am-glatteisen-stirn-verbrannt-31082010/262062-1-ger-DE/rihanna-am-glatteisen-stirn-verbrannt-31082010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare