Pink – Pink befürwortet Ohrfeigen

Mittwoch, 03.11.2010

(BANG) - Pink findet, dass Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder auch mal Hand anlegen sollten.
Die Sängerin sagt, sie habe als Kind selbst die Autorität ihrer Eltern nicht anerkannt und es "verdient", für ihr unflätiges Benehmen als Kind mit Ohrfeigen bestraft zu werden. Wie 'digital spy' berichtet, soll der 'Funhouse'-Star in einem Video-Interview mit 'Access Hollywood' gesagt haben: "Ich finde, dass Eltern ihren Kindern eins über die Rübe ziehen müssen."
Sie selbst sei auch so erzogen worden - und es habe ihr gut getan, erklärt die 31-Jährige. "[Mein Vater] hat mich durch eine Wand geschmissen; das ist der einzige Grund, warum ich heute noch am Leben bin." Weiter gibt sie zu, dass sie sich als Achtjährige selbst vor die Tür gesetzt hätte, weil ihr Verhalten so schlecht war. "Ich hätte mich rausgeschmissen, als ich acht war", gesteht sie. "Ich konnte mit Autorität und Regeln nichts anfangen. Ich war schlecht." (C) BANG Media International

 

pink-pink-befurwortet-ohrfeigen-03112010

Weitere Artikel

article
16524
Pink
Pink befürwortet Ohrfeigen
Pink hat sich für Ohrfeigen und andere handgreifliche Strafmaßnahmen in der Kindererziehung ausgesprochen.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/pink-pink-befurwortet-ohrfeigen-03112010
03.11.2010 09:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/pink-pink-befurwortet-ohrfeigen-03112010/295308-1-ger-DE/pink-pink-befurwortet-ohrfeigen-03112010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare