Paris Hilton – Paris Hilton entgeht dem Gefängnis

Sonntag, 19.09.2010

(BANG) - Paris Hilton muss nicht wegen Drogenbesitzes in den Knast.
Die blonde Hotelerbin war im vergangenen Monat von den Cops in Las Vegas aufgegriffen worden. Bei dem It-Girl war unter anderem Kokain gefunden worden, für dessen Besitzt sich die Schöne nun verantworten muss, doch anscheinend entgeht sie einer Haftstrafe, heißt es nun.
Wie die 'The Sun' berichtet, hat sich die 29-Jährige mit der Staatsanwaltschaft geeinigt und wird sich vor Gericht wegen Drogenbesitzes und Widerstands gegen die Staatsgewalt schuldig bekennen. Zwar entgeht sie damit einer Haftstrafe, muss sich jedoch eine Bewährungsstrafe von einem Jahr sowie die Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 2000 Dollar gefallen lassen.

Auch eine Drogentherapie wird die Schöne machen müssen. Zu der Bewährungsstrafe und dass es diesmal ernst werden könnte, wenn sich die berühmte Blondine nicht an die Auflagen hält, erklärte der Bezirks-Staatsanwalt David Roger: "Wenn sie für irgendetwas, was schlimmer ist als eine winzige Verletzung der Verkehrsregeln aufgegriffen wird, dann wird sie ein Jahr lang im Gefängnis landen. Da wird es keine Diskussion geben, das Gericht wird durchgreifen."
Am Montag, so heißt es, werde sich die Hilton vor Gericht schuldig bekennen. (C) BANG Media International

paris-hilton-paris-hilton-entgeht-dem-gefangnis-19092010

Weitere Artikel

article
15625
Paris Hilton
Paris Hilton entgeht dem Gefängnis
Paris Hilton hat sich, nachdem sie im letzten Monat mit Kokain festgenommen wurde, auf einen Deal eingelassen und muss nicht in den Knast.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/paris-hilton-paris-hilton-entgeht-dem-gefangnis-19092010
19.09.2010 10:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/paris-hilton-paris-hilton-entgeht-dem-gefangnis-19092010/271161-1-ger-DE/paris-hilton-paris-hilton-entgeht-dem-gefangnis-19092010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare