Naomi Campbell – Naomi Campbell hat Steuerschulden

Mittwoch, 18.08.2010

(BANG) - Naomi Campbell hat Steuerschulden für Jobs, die sie im letzten Jahr nicht versteuerte.
Die 'Detroit News' behaupten, gegen das Supermodel laufe ein Pfändungsbescheid, der vom Internal Revenue Service (IRS) am 28. Juli gegen sie eingereicht wurde. Darin, so heißt es, stünde geschrieben, dass Campbell einige Aufträge im Jahr 2009 nicht versteuert habe.
Das Schreiben, das beim New York Registrar's Office vorliegt, ist an Campbells Adresse im Carnegie Hall Tower-Hochhaus in New York adressiert.

Für die 40-jährige Laufsteg-Schönheit waren es einige ereignisreiche Wochen: Im niederländischen Den Haag musste sie am 5. August vor Gericht erscheinen, um im Verfahren gegen den liberianischen Diktator Charles Taylor auszusagen. Während des Verfahrens wurde die Schöne von ihrer ehemaligen Agentin Carol White beschuldigt, einen so genannten 'Blutdiamanten' bekommen zu haben. Diese werden in Minen im Kampfgebiet abgebaut und genutzt, um die Aktivitäten sogenannter Kriegsherren zu bezahlen.
Den Diamanten soll das Model von Taylor erhalten haben, nachdem sie ihn im September 1997 bei einer Party im Haus des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela getroffen hatte.
Schauspielerin Mia Farrow machte ebenfalls die Aussage, Campbell habe einen "riesigen Diamanten" erhalten. (C) BANG Media International

naomi-campbell-naomi-campbell-hat-steuerschulden-18082010

Weitere Artikel

article
15061
Naomi Campbell
Naomi Campbell hat Steuerschulden
Supermodel Naomi Campbell soll umgerechnet 49.000 Euro, für Jobs im Jahr 2009, nicht versteuert haben.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/naomi-campbell-naomi-campbell-hat-steuerschulden-18082010
18.08.2010 12:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/naomi-campbell-naomi-campbell-hat-steuerschulden-18082010/255933-1-ger-DE/naomi-campbell-naomi-campbell-hat-steuerschulden-18082010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare