Mika – Mika dankt Rettern seiner Schwester

Dienstag, 19.10.2010

(BANG) - Mika wird den Ärzten, die seiner Schwester das Leben retteten, "ewig dankbar" sein.
Der Sänger ('We Are Golden') bedankte sich auf seiner Webseite bei dem Hubschrauber-Team und den Ärzten des Royal London Hospital, das seine 28-jährige Schwester Paloma Penniman behandelte, nachdem diese nach einem Sturz von einem Zaun aufgespießt worden war. Der Unfall hatte sich am 10. Oktober ereignet und nun erklärt der Musiker: "Im Namen meiner ganzen Familie möchten wir allen für ihr Mitgefühl und die Freundlichkeit der letzten Woche danken. Paloma ist nun in stabiler Verfassung und befindet sich im Royal London Hospital." Weiter erklärt er: "Sie hat sich umfangreicher Operationen an ihrem Unterleib unterziehen müssen, aber obwohl sie starke Schmerzen hat, sehen die Dinge nach dem was passiert ist, bemerkenswert gut aus."
In den kommenden Wochen, so schreibt Mika, werde sich seine Schwester noch öfter operieren lassen müssen und dann mit der Reha beginnen. "Ihre Genesung wird lang und schwierig werden, aber momentan gibt es keinen Grund zu der Annahme, dass diese kein Erfolg wird."

Seine Schwester und der Rest der Familie sei "sehr glücklich und dem Helikopter-Team sowie den Ärzten und Schwestern am Royal London unendlich dankbar dafür, dass sie ihr Leben gerettet haben."
Seiner Schwester sei darüber hinaus jede einzelne Nachricht, Karte und jeder Blumenstrauß überreicht worden, und die Familie sei allen, die "Paloma in ihre Gebete und Gedanken eingeschlossen haben" sehr dankbar.
Es wird davon ausgegangen, dass die Schwester des Stars im dritten Stock in ihrem Haus in Kensington auf einer Fensterbank gesessen hat, dort das Gleichgewicht verlor und auf den Zaun fiel. Ihr ein Jahr jüngerer Bruder Mika war zuvor mit ihr essen gewesen und zum Zeitpunkt des Unfalls bei ihr zu Hause. (C) BANG Media International

mika-mika-dankt-rettern-seiner-schwester-19102010

Weitere Artikel

article
16159
Mika
Mika dankt Rettern seiner Schwester
Sänger Mika wird den Ärzten, die das Leben seiner Schwester Paloma Penniman retteten, nachdem diese aus einem Fenster gefallen war, ewig dankbar sein.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/mika-mika-dankt-rettern-seiner-schwester-19102010
19.10.2010 12:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/mika-mika-dankt-rettern-seiner-schwester-19102010/285453-1-ger-DE/mika-mika-dankt-rettern-seiner-schwester-19102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare