Michael Lohan – LiLos Dad: Dina schuld an Lindsays Sucht

Donnerstag, 07.10.2010

(BANG) - Michael Lohan gibt seiner Ex-Frau die Schuld an den Problemen der gemeinsamen Tochter Lindsay.
Der Promi-Vater bezeichnet Dina als kaltschnäuzig und Rabenmutter, weil sie ihm den Zugang zu seiner Tochter verweigert.
Die von Problemen gebeutelte 'Machete'-Darstellerin befindet sich zur Zeit in der Obhut von Spezialisten in der Betty Ford-Rehabilitationsklinik, nachdem sie im September durch zwei Drogentests gefallen war, doch ihr Vater ist davon überzeugt, dass sie ihre Probleme nur mithilfe einer Familientherapie lösen kann.

Er erklärt: "Ich betone die Familientherapie immer wieder, denn all die Probleme sind das Ergebnis meiner Scheidung von Dina. Sie muss diese Probleme lösen. Als wir in der Cirque Lodge waren, hatten Lindsay und ich Familientherapie und es war wundervoll. Dina war auch gebeten worden zu kommen, aber sie weigerte sich. Ich denke, sie hat einfach ein Problem damit, Verantwortung zu übernehmen. Ich sage das nicht gerne, aber es ist sehr befreiend, wenn man fähig ist zu sagen: 'Ich habe dies getan und ich habe jenes getan' und dafür Verantwortung zeigen kann."
Weiter fügt der 50-Jährige hinzu: "Dass Dina versucht, mich rauszuhalten zeigt doch nur, dass sie kein Interesse daran hat, dass es Lindsay besser geht. Es wird ihr nicht besser gehen, solange sie nicht mit ihrer Familie zusammen eine Therapie macht."
Michael bemüht sich zurzeit um die Vormundschaft für seine 24-jährige Tochter und behauptet, sich dazu gezwungen gesehen zu haben, weil er Lindsay vor Dina schützen müsse. Der Website 'X17online' erklärt er: "Ich wollte niemals die Vormundschaft beantragen. Ich hatte niemals vor, das zu tun. Aber ich wollte verhindern, dass andere Menschen die Möglichkeit dazu haben - vor allem Dina und Lou Taylor, der Britney Spears' Vormundschaft strukturierte. Wenn Lou Taylor und Dina, oder auch nur Lou allein sich mit mir hinsetzt und sagt: 'Schau mal, wir werden das hinkriegen, dass du mit Lindsay eine Familientherapie machen kannst, wir werden nicht versuchen, die Vormundschaft zu bekommen', bin ich zufrieden. In dem Fall würdet ihr von mir nie wieder auch nur ein verdammtes Wort über Lindsays Zustand oder ihre Karriere oder sonst etwas zu hören kriegen."
Michael glaubt auch, dass Lindsays Freunde für ihre momentanen Probleme verantwortlich seien und besteht darauf, dass Dina die gemeinsame Tochter davon hätte abhalten sollen, diese Leute zu sehen. "Sie müssen ausgehen, sie müssen ihr Leben leben. Das ist ihr Lifestyle, deshalb scharen sie sich um Lindsay. Sie haben sie dazu angestiftet, mehr auszugehen, und ihr all diese Dinge möglich gemacht. Das muss aufhören. Dina muss dafür sorgen."
Lindsay landete in den letzten Jahren bereits zwei Mal im Gefängnis und der Reha, nachdem sie 2007 wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden war. Zurzeit ist sie auf Bewährung und muss sich am 22. Oktober erneut den Richtern stellen. (C) BANG Media International

michael-lohan-lilos-dad-dina-schuld-an-lindsays-sucht-07102010

Weitere Artikel

article
15976
Michael Lohan
LiLos Dad: Dina schuld an Lindsays Sucht
Lindsay Lohans Vater gibt der Mutter der Schauspielerin die Schuld an den Problemen seiner Tochter und fordert Familientherapie.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/michael-lohan-lilos-dad-dina-schuld-an-lindsays-sucht-07102010
07.10.2010 16:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/michael-lohan-lilos-dad-dina-schuld-an-lindsays-sucht-07102010/280554-1-ger-DE/michael-lohan-lilos-dad-dina-schuld-an-lindsays-sucht-07102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare