Lindsay Lohan – Stippvisite im Knast

Samstag, 25.09.2010

(BANG) - Lindsay Lohan ist wieder auf freiem Fuß.
Die skandalgebeutelte Schauspielerin, die gestern, 24. September, wegen der Verletzung ihrer Bewährungsauflagen zu vier Wochen Gefängnis verurteilt wurde, ist nach Hinterlegung einer Kaution von 300.000 US-Dollar (225.000 Euro) wieder aus der Haftanstalt entlassen worden.
Ihre Anwältin Shawn Chapman Holley hatte Einspruch erhoben, nachdem der Antrag auf Freilassung gegen Kaution zuvor von Richterin Elden Fox abgeschmettert worden war. Richterin Patricia Schnegg vom Obersten Gerichtshof in Los Angeles akzeptierte dann letztendlich den Einspruch von Lohans Anwältin doch noch und setzte die saftige Kautionssumme fest. Eigentlich hätte die Leinwandschönheit bis zu ihrem Gerichtsterim am 22. Oktober hinter Gittern bleiben müssen.

Auflagen bleiben Lohan allerdings nicht erspart: So muss die Aktrice einen SCRAM-Armreif tragen, der rund um die Uhr überwacht, ob sie Alkohol trinkt. Außerdem muss sie sich von Drogen und Orten fernhalten, an denen vor allem Alkohol verkauft wird. Für die hübsche Darstellerin ist der gestrige Gefängnisaufenthalt nichts Neues. Seit ihrer Verurteulung wegen Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss im Jahr 2007 war sie bereits drei Mal hinter schwedischen Gardinen. Zuletzt war sie zu 90 Tagen in der Frauenhaftanstalt in Lynwood verurteilt worden, musste aber nur 22 davon absitzen, da die Gefängnisse in Kalifornien hoffnungslos überfüllt sind. (C) BANG Media International

lindsay-lohan-stippvisite-im-knast-25092010

Weitere Artikel

article
15755
Lindsay Lohan
Stippvisite im Knast
Lindsay Lohan wurde nach nur 30 Minuten auf Zahlung einer Kaution von 300.000 US-Dollar (225.000 Euro) freigelassen.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/lindsay-lohan-stippvisite-im-knast-25092010
25.09.2010 14:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lindsay-lohan-stippvisite-im-knast-25092010/274587-1-ger-DE/lindsay-lohan-stippvisite-im-knast-25092010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare