Lindsay Lohan – Ihr neuer Anwalt wirft das Handtuch

Dienstag, 20.07.2010

(BANG) - Lindsay Lohans neuer Anwalt hat gekündigt.
Robert Shapiro sollte die problembeladenen Schauspielerin ('Freaky Friday') eigentlich heute, 20. Juli, kurz vor ihrem Haftantritt im Gericht vertreten. Jetzt hat der Jurist allerdings aus ungenannten Gründen das Handtuch geworfen.
Shapiro, der in der Vergangenheit bereits O.J. Simpson vor Gericht repräsentiert hat, enthüllte in der letzten Woche, dass er die 24-jährige Star-Blondine nur vertreten wolle, wenn sie bestimmten Bedingungen zustimmt. In einem offiziellen Statement ließ er dazu verlauten: "Ich habe zugestimmt, Ms. Lohan unter der Bedingung zu repräsentieren, dass sie alle ihre Bewährungsauflagen befolgt - darunter auch die Haftstrafe, die ihr von Richterin Marsha Revel auferlegt wurde."

Am 14. Juli ließ das It-Girl sich in die Pickford Lofts-Klinik einchecken, die von Shapiro selbst gegründet wurde. Inzwischen hat sie die Einrichtung verlassen und ist bereit, für 90 Tage hinter Gitter zu verschwinden.
Gestern, 19. Juli, erklärte Shapiro schließlich, dass er Lohan nicht mehr vertreten werde.
Die Aktrice wird sich derweil heute um 8:30 morgens (Pacific Daylight Time) einem Gericht in Beverly Hills überliefern müssen, um ihre Haft anzutreten. (C) BANG Media International

lindsay-lohan-ihr-neuer-anwalt-wirft-das-handtuch-20072010

Weitere Artikel

article
14535
Lindsay Lohan
Ihr neuer Anwalt wirft das Handtuch
Lindsay Lohans neuer Anwalt hat schon wie seine Vorgängerin kurz vorm Haftantritt der Hollywood-Diva seinen Dienst quittiert.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/lindsay-lohan-ihr-neuer-anwalt-wirft-das-handtuch-20072010
20.07.2010 12:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lindsay-lohan-ihr-neuer-anwalt-wirft-das-handtuch-20072010/241773-1-ger-DE/lindsay-lohan-ihr-neuer-anwalt-wirft-das-handtuch-20072010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare