Lindsay Lohan – Ein Gerichtstermin nach dem anderen

Freitag, 25.06.2010

(BANG) - Lindsay Lohan muss im kommenden Monat eine eidesstattliche Aussage abgeben.
Die skandalgeplagte Schauspielerin ('Freaky Friday') muss weitere Fragen zu einem Vorfall im Jahre 2007 beantworten, als sie in ein Auto mit drei männlichen Passagieren sprang und mit hoher Geschwindigkeit das Gefährt, in dem Tracie Rice mit Michelle Peck - der Tochter von Lohans ehemaliger Assistentin - saß, verfolgte. Rice hatte einen Zivilprozess gegen Lohan eingeleitet, der im kommenden Monat noch einmal vor Gericht gehen wird.
Obwohl Lohan, die wegen Fahrens unter Drogeneinfluss nach dem Ereignis sogar hinter schwedische Gardinen musste, bereits Frage und Antwort in dem Fall stand, haben die Anwälte von Tracie Price beanstandet, dass die frischerblondete Aktrice noch Antworten bezüglich ihrer Drogenabhängigkeit schuldig ist. Auch ob sie ihr Verhalten ausreichend bereue, müsse in der kommenden Befragung herausgefunden werden. Rice hatte Lohan wegen Körperverletzung, Fahrlässigkeit und bewusstem Zufügen emotionalen Schadens angezeigt.

R/>Einer der rechtlichen Vertreter, Paul Hoffman, erklärt 'Access Hollywood' gegenüber: "In diesem Fall geht es um jemanden, der behauptet clean zu sein, Kokain genommen hat und eine Trunkenheitsfahrt verbockt hat."
Lohans Anwalt Ed McPherson tut die zusätzliche Befragung derweil als "peinlich" für seine Klientin ab. Er sagt, dass sie bereits zuvor einen ganzen Tag lang eidesstattlich aussagen musste und dabei ernsthaft gefragt wurde, ob sie die letzte Episode des Magazins '60 Minutes' mit Al Pacino gesehen habe.
"Es ist klar, dass sie auf derartige Fragen keine Antworten brauchen", so McPherson. "Meine Klientin unterzieht sich einem wöchentlichen Drogentest, geht zu ihren Stunden zum richtigen Umgang mit Alkohol und versucht, einen Film zu drehen. Ich denke, dass es bei diesem Fall einfach zu viel des Guten ist."
Doch Richard A. Stone, der vorsitzende Richter des Kammergerichtes in Los Angeles, ist überzeugt, dass die 23-jährige Leinwandschönheit zu der Anhörung erscheinen muss. (C) BANG Media International

lindsay-lohan-ein-gerichtstermin-nach-dem-anderen-25062010

Weitere Artikel

article
14043
Lindsay Lohan
Ein Gerichtstermin nach dem anderen
Lindsay Lohan muss im Rahmen eines Zivilprozesses im kommenden Monat zwei Stunden lang unter Eid Fragen zu ihrem Drogengebrauch beantworten.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/lindsay-lohan-ein-gerichtstermin-nach-dem-anderen-25062010
25.06.2010 12:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lindsay-lohan-ein-gerichtstermin-nach-dem-anderen-25062010/228657-1-ger-DE/lindsay-lohan-ein-gerichtstermin-nach-dem-anderen-25062010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare