Lily Allen – Lily Allens besorgte Mutter

Mittwoch, 21.07.2010

(BANG) - Lily Allens Mutter hatte Angst ihre Tochter zu verlieren, als sie berühmt wurde.
Alison Owen - die Lily und ihren Bruder Alfie alleine aufzog, nachdem ihre Ehe mit dem Schauspieler Keith Allen zerbrach - war immer stolz auf den Erfolg der 25-jährigen Sängerin, gibt jedoch zu, dass sie befürchtete, dass sie sich nicht mehr so nahe stehen würden wie früher.
Der 'Grazia' verrät sie: "Ich war sehr stolz auf das, was sie erreicht hat, aber ich hatte Angst um sie. Ich fühlte, dass ich sie beschützen musste und war eifersüchtig, dass andere Leute Teil an ihrem Leben hatten. Es fühlte sich so an, als wäre sie nicht mehr so sehr mein."

Owen war ganz besonders besorgt, als ihre Tochter bei den GQ Awards 2008 betrunken auftrat und mit Sir Elton John lallend auf der Bühne diskutierte.
"Ich machte mir Sorgen, weil sie zu viel getrunken hatte und ich nicht wollte, dass sie etwas macht, das sie später bereut", so die Mutter. "Diese Nacht war einfach unangemessen. Aber sie ist mit Elton gut befreundet und beide dachten, es sei lustig gewesen." (C) BANG Media International

lily-allen-lily-allens-besorgte-mutter-21072010

Weitere Artikel

article
14562
Lily Allen
Lily Allens besorgte Mutter
Lily Allens Mutter Alison Owen war immer stolz auf den Erfolg ihrer Tochter, gesteht aber, dass sie Angst hatte, sie zu verlieren.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/lily-allen-lily-allens-besorgte-mutter-21072010
21.07.2010 14:36
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lily-allen-lily-allens-besorgte-mutter-21072010/242502-1-ger-DE/lily-allen-lily-allens-besorgte-mutter-21072010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare