Lady Gaga – Lady Gaga macht sich stark für US-Soldaten

Dienstag, 21.09.2010

(BANG) - Lady Gaga appellierte gestern, 20. September, in einer Rede an das US-Militär, mit Vorurteilen gegenüber schwulen Soldaten aufzuräumen.
Die 24-jährige Sängerin schlug ihre eigene Alternative zu dem Grundsatz des US-Militärs 'Don't Ask, Don't Tell' ('Frag Nicht, Sag's Nicht), der von homosexuellen Soldaten verlangt, ihre sexuelle Orientierung zu verschweigen, vor.
Wie 'MTV.com' berichtet, richtete sich ihre Rede an über 2.000 Menschen, die sich vor der heutigen (21. September) Wahl des US-Senates, die über das Gesetz entscheiden soll, versammelten. Sie sagte: "Findet ihr nicht auch, dass wir lieber die heterosexuellen Soldaten heimschicken sollten, die Vorurteile hegen und schwule Soldaten hassen? Ich bin hier, weil ich ein Gesetz vorschlagen möchte - es heißt: 'If You Don'T Like It, Go Home' ('Wenn Es Dir Nicht Gefällt, Geh Nach Hause') - ein Gesetz, das die Homophoben und Vorurteilsvollen heimschickt. Wenn du nicht bereit bist, einen exzellenten Dienst als Soldat der Vereinigten Staaten abzuleisten, weil du nicht an vollkommene Gleichheit glaubst, dann geh nach Hause. Wenn du nicht ehrenhaft genug bist, um vorurteilsfrei Seite an Seite kämpfen zu können, geh nach Hause."

Die exzentrische Skandal-Sängerin, die vor kurzem bei den MTV VMAs als Protestaktion mit einem Fleisch-Outfit auflief, trug eine lange, weiße Perücke, einen schwarzen Anzug und eine patriotische Krawatte mit den Sternen und Streifen der amerikanischen Flagge, als sie ihre Botschaft überbrachte, in der sie Gleichheit mit einem "Hochrippensteak" gleichsetzte. Sie sagte: "Gleichheit ist das Hochrippensteak dessen, wofür wir als Nation stehen. Und ich kann nicht das beste Stück Fleisch genießen, das dieses Land mir bietet. Hört ihr mir zu? Sollte nicht jeder das Recht haben, das gleiche Fleisch-Kleid zu tragen, das ich anhatte? Setzt 'Don't Ask, Don't Tell' außer Kraft!"
Gaga, die erst kürzlich in einem Video Blog bekanntgegeben hatte, dass sie davon träumt, die Stimme ihrer Generation zu werden und die großen Probleme der Welt anzusprechen, stellte den Senat und Präsident Obama dann vor ein Ultimatum. Sie sagte: "Ich bin heute hier in diesem Park in Maine, um klarzustellen, dass wenn der Senat und der Präsident 'Don't Ask, Don'T Tell' außer Kraft setzen, sie uns vielleicht einmal genauer erklären sollen, für wen das Militär eigentlich kämpft, wen wir durch unsere Steuerzahlungen unterstützen und, im Endeffekt, wie viel das Hochrippensteak kostet?!" (C) BANG Media International

lady-gaga-lady-gaga-macht-sich-stark-fur-us-soldaten-21092010

Weitere Artikel

article
15677
Lady Gaga
Lady Gaga macht sich stark für US-Soldaten
Lady Gaga fordert das US-Militär zur Vorurteilsfreiheit gegenüber schwulen Soldaten auf.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/lady-gaga-lady-gaga-macht-sich-stark-fur-us-soldaten-21092010
21.09.2010 16:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lady-gaga-lady-gaga-macht-sich-stark-fur-us-soldaten-21092010/272565-1-ger-DE/lady-gaga-lady-gaga-macht-sich-stark-fur-us-soldaten-21092010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare