Kim Kardashian – Happy durchs Abspecken

Sonntag, 22.08.2010

(BANG) - Kim Kardashian ist selbstbewusster, seitdem sie abgespeckt hat.
Die Reality-TV-Schönheit hat nach ihrer Trennung von Star-Footballer Reggie Bush ordentlich Sport getrieben und dadurch die Pfunde purzeln lassen. Nun erklärt sie, dass sie sich noch nie so wohl gefühlt habe.
"Abzunehmen hat mir die Selbstsicherheit zurückgegeben Ich bin jetzt viel glücklicher als zuvor was meinen Körper angeht", so Kardashian.

Trotz Diät und Training achtet die Star-Brünette darauf, nicht ihre prominenten Kurven zu verlieren.
Entschlossen erklärt sie: "Wenn ich dünner bin, fühle ich mich wohler in meiner Haut, aber meine Kurven sind immer noch da, was ich ganz toll finde. Ich würde sie niemals loswerden wollen, selbst wenn ich könnte." Das freut bestimmt auch ihren neuen Freund, den NFL-Spieler Miles Austin.
Den berühmten Jo-Jo-Effekt schließt Kardashian übrigens für sich aus. "Ich bin jetzt ziemlich beständig und hoffe, dass es so bleibt. Ich bin immer recht vorsichtig. Wenn ich merke, dass ich wieder ansetze und zunehme, arbeite ich mir den Arsch ab, um wieder in Form zu kommen. Bei jedem zeigt die Waage mal mehr, mal weniger an, aber ich bin zufrieden damit, wie ich jetzt gerade aussehe und hoffe, dass sich das nicht mehr ändert." (C) BANG Media International

kim-kardashian-happy-durchs-abspecken-22082010

Weitere Artikel

article
15128
Kim Kardashian
Happy durchs Abspecken
Kim Kardashian erklärt, dass sie seit ihrer Diät viel glücklicher sei und auch dem Jo-Jo-Effekt vorbeugen wird.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/kim-kardashian-happy-durchs-abspecken-22082010
22.08.2010 09:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/kim-kardashian-happy-durchs-abspecken-22082010/257742-1-ger-DE/kim-kardashian-happy-durchs-abspecken-22082010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare