Kevin Federline – Kevin Federline verteidigt Britney

Donnerstag, 09.09.2010

(BANG) - Kevin Federline verteidigt seine Ex.
Britney Spears' Ex-Ehemann hat die Sängerin gegen Vorwürfe der sexuellen Nötigung und des Kindesmissbrauchs verteidigt.
Kevin Federline ist felsenfest davon überzeugt, dass die Vermutungen, die Spears' ehemaliger Bodyguard Fernando Flores in seiner Klage vom 8. September anstellt, wonach die 'Toxic'-Sängerin ihn vermutlich sexuell belangt und ihren Sohn Sean Preston mit einem Gürtel geschlagen haben soll, reine Erfindung sind. Federlines Anwalt Mark Vincent Kaplan erklärt: "Er ist sicher, dass die Vorwürfe ein Produkt wirtschaftlicher Motive sind. In der dargestellten Form sind sie unbegründet."

Kaplan fügt hinzu, Federline, der das primäre Sorgerecht für seine und Spears' gemeinsamen Söhne Sean Preston (4) und Jayden-James (3) hat, habe die für Kinder und Familien zuständige Abteilung des Bezirksgerichtes von Los Angeles gebeten, Nachforschungen anzustellen und habe kein falsches Handeln seiner Ex-Frau feststellen können. Weiter sagt Kaplan in der Bezug auf der Verbreitung der Vorwürfe durch die Medien: "Ich denke das Timing der Nachforschungen und die Natur der Vorwürfe sprechen für sich selbst."
In den Unterlagen des Kammergerichts von Los Angeles hatte Flores, der im Juni seine Stelle als Britney Spears' Bodyguard aufgegeben hatte, fünf Vorfälle beschrieben, in denen die 28-jährige Sängerin sich vor ihm entblößt oder sich ihm sexuell angeboten haben soll. Er wirft ihr weiter vor, in der gleichen Hotelsuite Sexualverkehr gehabt zu haben, in der sich auch ihre Söhne aufhielten, und weiter, dass sie ihren Söhnen Krabbenfleisch zum Essen gegeben haben soll, obwohl sie wusste, dass die beiden an einer Allergie gegen Meeresfrüchte leiden.
Eine Stellungnahme auf der Website der Sängerin schließt sich Federlines Argumentation an. Es heißt: "Die Klage ist eine weitere unglückliche Situation, in der jemand versucht, Vorteile aus der Spears-Familie zu ziehen und seinen eigenen Namen bekannt zu machen." Weiter wird auf die Nachforschungen des Bezirksgerichtes verwiesen, die auch Federline schon genannt hatte. Dann: "Ms Spears und ihre Anwälte erwarten, dass dieser Fall von den Gerichten abgewiesen wird." (C) BANG Media International

kevin-federline-kevin-federline-verteidigt-britney-09092010

Weitere Artikel

article
15470
Kevin Federline
Kevin Federline verteidigt Britney
Britney Spears' Ex-Ehemann Kevin Federline sagt, ihr ehemaliger Bodyguard, der ihr sexuelle Nötigung und Kindesmisshandlung vorwirft, sage nicht die...
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/kevin-federline-kevin-federline-verteidigt-britney-09092010
09.09.2010 17:55
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/kevin-federline-kevin-federline-verteidigt-britney-09092010/266976-1-ger-DE/kevin-federline-kevin-federline-verteidigt-britney-09092010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare