John Landis – John Landis lästert über 'Inception'

Dienstag, 26.10.2010

(BANG) - John Landis ist der Meinung, dass Christopher Nolan mit 'Inception' nicht nur eigene Ideen verarbeitet hat.
Der Regisseur räumt zwar ein, dass der Kinohit mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle "wunderbar", die Ideen zu dem Streifen, in dem sich eine Gruppe Männer in den Träumen anderer bewegt, jedoch nicht neu sei. Neben diversen anderen Filmen, so behauptet Landis, soll sich 'Inception'-Regisseur Christopher Nolan vor allem an dem 1984 erschienenen Streifen 'Dreamscape - Höllische Träume' bedient haben.
Doch der 'Der Prinz aus Zamunda'-Regisseur geht sogar noch weiter: Seit 'Memento' im Jahr 2000 erschienen sei, habe Nolan keine Original-Ideen mehr gehabt, behauptet er laut 'Digitalspy.co.uk'. "Es ist interessant, dass der wunderbare Film 'Inception' kein Original ist. Es gab eine Menge Filme wie ihn. Erinnern Sie sich an 'Dreamscape - Höllische Träume'? Der Film hatte schlechte Spezialeffekte, war jedoch fast derselbe Film. Edward Albert spielt den amerikanischen Präsidenten und sie schmuggeln Dennis Quaid in seine Träume", behauptet er.

Weiter, so der Kritiker, sei er durchaus der Meinung, dass "Christopher Nolan ein wundervoller Regisseur" sei, er jedoch "wieder einen Film machen müsste, wie 'Memento', der ein Original und sehr stylisch" gewesen sei. (C) BANG Media International

john-landis-john-landis-lastert-uber-inception-26102010

Weitere Artikel

article
16375
John Landis
John Landis lästert über 'Inception'
Regisseur John Landis ist der Meinung, der Kinohit 'Inception' sei kein Original gewesen und zieht Vergleiche zu dem 1984er Streifen 'Dreamscape - Hö...
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/john-landis-john-landis-lastert-uber-inception-26102010
26.10.2010 12:26
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/john-landis-john-landis-lastert-uber-inception-26102010/291285-1-ger-DE/john-landis-john-landis-lastert-uber-inception-26102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare