Joan Collins – Joan Collins entsetzt über Flatrate-Essen

Sonntag, 17.10.2010

(BANG) - Joan Collins ist "entsetzt" über All-you-can-eat-Restaurants.
Die Schauspielerin ('Der Denver-Clan') spricht sich gegen Restaurants, die riesige Mengen zu Discountpreisen anbieten, aus, da diese Art von Fast-Food ihrer Meinung nach das Aussehen verderbe.
"Die Leute essen heutzutage zu viel und ich bin mir bewusst, welche Nachteile Gewichtszunahme mit sich bringt", sagt sie dem Magazin 'Hello'. "Letztens ging ich mit meiner Tochter Tara in einen Pub und dort gab es ein All-you-can-eat-Brunch für 4,99 Pfund (5,60 Euro). Ich fragte Tara: 'Ist das für den Kaffee?' Sie sagte: 'Nein, Mum. Das ist für das alles.' Nun ja, das umfasste ein Steak, zwei Eier, Pommes, Tomaten, Wurst, Schinken. . Ich war entsetzt! Wenn man Schrott isst, wird man auch wie Schrott aussehen."

Die 77-Jährige ist stolz auf ihre schlanke Figur und ihre Kleidergröße 36-38 und glaubt, dass "fette" Menschen eigentlich nur "gefräßig" seien.
"Menschen sagen oft: 'Es ist nicht meine Schuld, dass ich fett bin, es sind meine Drüsen.' Sind sie nicht. Es ist Gefräßigkeit." (C) BANG Media International

joan-collins-joan-collins-entsetzt-uber-flatrate-essen-17102010

Weitere Artikel

article
16123
Joan Collins
Joan Collins entsetzt über Flatrate-Essen
Joan Collins kann All-you-can-eat-Restaurants nichts abgewinnen und glaubt, dass ungesundes Essen Auswirkungen auf das Aussehen hat.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/joan-collins-joan-collins-entsetzt-uber-flatrate-essen-17102010
17.10.2010 12:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/joan-collins-joan-collins-entsetzt-uber-flatrate-essen-17102010/284523-1-ger-DE/joan-collins-joan-collins-entsetzt-uber-flatrate-essen-17102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare