Jerry O'Connell – Kein weiterer Nachwuchs?

Montag, 18.10.2010

(BANG) - Jerry O'Connell hält zwei Kinder für genug.
Der 36-jährige Schauspieler ('Piranha 3D') zieht gemeinsam mit seiner Frau Rebecca Romijn die 22 Monate alten Zwillinge Dolly und Charlie groß und gesteht nun, dass diese mehr Arbeit machen als er erwartet hatte. Deshalb zieht er nun eine Vasektomie - die Sterilisation beim Mann - in Betracht, um zu verhindern, dass er weiteren Nachwuchs zeugt.
Er erklärt: "Ich dachte, dass es viel einfacher sein würde, als es das wirklich ist. Ich dachte, ich wechsel ein paar Windeln, füttere sie und das wär's. Ich dachte, sie wären wie einer unserer Hunde." Nun stellt er fest: "Ob ich mehr will? Nein, das war's. Ich habe vor ein paar Tagen einen unserer Hunde zum Tierarzt gebracht und habe ernsthaft in Betracht gezogen, mich selbst unters Messer zu legen."

Obwohl sein Nachwuchs ihm das Leben schwer macht, beteuert O'Connell, nachlässiger mit den beiden Sprösslingen zu sein, als es seine Schauspielgattin ist.
"Meine Frau fängt an, glutenfreies Essen zu kaufen. Ich bin schlimm, ich nehme sie mit nach McDonald's und kaufe ihnen ein Happy Meal, aber das lieben sie", entquellt der Darsteller sein Laster. Trotz allem liebt er seine Mädchen, betont O'Connell. Gegenüber 'Popeater' gibt er preis: "Es ist schon verrückt, wenn man nicht ein, sondern zwei Babys hat. Aber ich würde sie gegen nichts in der Welt eintauschen." (C) BANG Media International

jerry-oconnell-kein-weiterer-nachwuchs-18102010

Weitere Artikel

article
16130
Jerry O'Connell
Kein weiterer Nachwuchs?
Jerry O'Connell zieht eine Vasektomie in Betracht, nachdem er feststellen musste, dass seine Zwillinge mehr Arbeit machen als erwartet.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/jerry-oconnell-kein-weiterer-nachwuchs-18102010
18.10.2010 09:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/jerry-oconnell-kein-weiterer-nachwuchs-18102010/284712-1-ger-DE/jerry-oconnell-kein-weiterer-nachwuchs-18102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare