George Michael – Acht Wochen Haft!

Dienstag, 14.09.2010

(BANG) - George Michael muss für das Fahren unter Drogeneinfluss für acht Wochen ins Gefängnis.
Der Popsänger ('Freedom') hatte sich zuvor schuldig bekannt, unter dem Einfluss von Drogen Auto gefahren zu sein und zwei Cannabis-Joints dabei gehabt zu haben: Der Musiker war am 4. Juli in Hampstead im Norden Londons in ein Fotogeschäft gefahren.
Michael, dessen wahrer Name Georgios Panayiotou ist, wurde heute, 14. September, vom Highbury Corner Magistrates Court zu der Haftstrafe verurteilt, wobei der Richter die Tatsache, dass der Unfallfahrer sich nach dem Vorfall in eine Entzugsklinik begeben hatte, sowie seine Wohltätigkeitsarbeit berücksichtigte. Trotz allem habe er keine andere Chance, als den Sänger zu verurteilen, ließ er verlauten.

Bei einem Termin vor Gericht im August, war ihm bereits für sechs Monate die Fahrerlaubnis entzogen und der Künstler gewarnt worden, er könne ins Gefängnis geschickt werden. 2007 war Michael nach einer ähnlichen Anklage zu 100 Stunden ehrenamtlicher Arbeit verdonnert worden.
Der Zwischenfall ereignete sich, nachdem de 47-Jährige ein Gay Pride-Event in London besucht hatte.
Der Sänger ist bereits des Öfteren mit dem Gesetz in Konflikt gekommen: Im September 2008 wurde er im Besitz von Kokain und Marihuana in einer öffentlichen Toilette aufgegriffen. (C) BANG Media International

george-michael-acht-wochen-haft-14092010

Weitere Artikel

article
15549
George Michael
Acht Wochen Haft!
Sänger George Michael wurde wegen seiner Fahrt unter Drogeneinfluss um Juli zu einer achtwöchigen Freiheitsstrafe verurteilt.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/george-michael-acht-wochen-haft-14092010
14.09.2010 17:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/george-michael-acht-wochen-haft-14092010/269109-1-ger-DE/george-michael-acht-wochen-haft-14092010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare