Drew Barrymore – Drew Barrymore gibt Journalisten Rat

Mittwoch, 15.09.2010

(BANG) - Drew Barrymore hat ein paar Tipps für Reporter auf Lager.
Die Hollywood-Schauspielerin spielt in ihrem neuen Film eine Journalistin und obwohl sie zugibt, sich nicht auf diesen Aspekt der Rolle vorbereitet zu haben, hat sie trotzdem ein paar Tipps fürs Interview auf Lager.
Auf die Frage, ob sie sich auf ihre Rolle als Journalistin in dem Kino-Hit 'Verrückt nach Dir' gewissenhaft vorbereitet hatte, gibt sie im 'OK!'-Interview zu: "Nein, da haben sie mich ertappt." Allerdings räumt sie auch ein, ihr ganzes Leben lang im Zentrum des journalistischen Interesses gestanden zu haben und glaubt, "den Beruf ganz gut zu verstehen". Weiter verrät sie, welchen Karrierepfad sie eingeschlagen hätte, wenn sie nicht ins Filmgeschäft eingestiegen wäre: "Wäre ich nicht Schauspielerin geworden, hätte ich selbst am liebsten als Reiseredakteurin oder Restaurantkritikerin gearbeitet."

Als Journalistin würde sie Berühmtheiten keinesfalls "das typische Zeug wie: 'Warum haben Sie diese Figur gewählt?'" fragen. Sie erklärt: "Ja, warum wohl?! Offensichtlich gefällt sie mir! Ich würde eher versuchen, was mehr über den Interviewpartner verrät. Aus welchen Gründen lügt jemand? Wie will jemand sterben?"
Sie selbst wisse übrigens ganz genau, wie sie sich vor neugierigen Fragen der Reporter schützen müsse. "Ich bin zugegebenermaßen eine schwierige Gesprächspartnerin, weil mein halbes Leben öffentlich war und ich genau weiß, wie ich mich vor zu viel Neugier schütze. Auf jeden Fall eher mit Schweigen als mit Lügen, denn das mag ich nicht", fügt sie hinzu.
Ein wenig gibt sie im Gespräch allerdings doch von sich preis und verrät, dass ihr die Telefonsex-Szene in 'Verrückt nach Dir' "sehr peinlich" gewesen sei: "In einem Moment steckt man in der Szene und baut Intimität auf. Bis man aufwacht und merkt, dass der Raum voller breitschultriger Techniker ist, während die Regisseurin schon über kinogerechtes Masturbieren in der nächsten Szene sprechen will. Man müsste schon ein Freak sein, um da nicht ab und zu einen roten Kopf zu bekommen." (C) BANG Media International

drew-barrymore-drew-barrymore-gibt-journalisten-rat-15092010

Weitere Artikel

article
15567
Drew Barrymore
Drew Barrymore gibt Journalisten Rat
Drew Barrymore wäre fast selbst Journalistin geworden und gibt den Kollegen der deutschen Ausgabe von 'OK!' gerne ein paar Tipps fürs Interview.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/drew-barrymore-drew-barrymore-gibt-journalisten-rat-15092010
15.09.2010 16:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/drew-barrymore-drew-barrymore-gibt-journalisten-rat-15092010/269595-1-ger-DE/drew-barrymore-drew-barrymore-gibt-journalisten-rat-15092010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare