Christina Hendricks – Wurde früh zum Rotschopf

Samstag, 30.10.2010

(BANG) - Christina Hendricks hat sich schon mit 10 Jahren die Haare gefärbt.
Die 'Mad Men'-Schönheit, deren natürliche Haarfarbe Blond ist, gibt zu, dass sie in ihrer Kindheit so von 'Anne auf Green Gables' - einer kanadischen Miniserie aus dem Jahr 1985, in der Waisenkind Anne in eine reiche Familie aufgenommen wird - besessen war, dass sie als Zehnjährige wie die TV-Heldin aussehen wollte und sich die Haare rot färbte.
"Als ich zehn war, war ich besessen von 'Anne von Green Gables' und wollte ihr schönes rotes Haar haben. Also sagte meine Mutter: 'Lass uns zur Drogerie gehen und eine dieser Tönungen für graues Haar besorgen!' Mein Haar war zu dieser Zeit sehr blond, aber es wurde Karrottenrot. Ich war aus dem Häuschen - und benutzte die Farbe immer und immer wieder. Ich habe durch die Art, wie ich aussehe, immer viel Aufsehen erregt und das ist keine schlechte Sache, wenn du versucht, dich in diesem Business hervorzutun. Aber nach einer Weile möchtest du einfach, dass dich die Leute deiner Arbeit wegen beachten."

Bei der Wahl ihrer Outfits orientiert sich die kurvige Schönheit übrigens nicht an Stil-Vorgaben, sondern daran, was sie für "hübsch" hält. Sie erklärt 'Grazia': "Letztendlich muss man sich daran erinnern, welche Dinge man gern hat - entscheide dich für das, was hübsch ist." (C) BANG Media International

christina-hendricks-wurde-fruh-zum-rotschopf-30102010

Weitere Artikel

article
16472
Christina Hendricks
Wurde früh zum Rotschopf
Christina Hendricks hat seit sie zehn war die gleiche Haartönung.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/christina-hendricks-wurde-fruh-zum-rotschopf-30102010
30.10.2010 12:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/christina-hendricks-wurde-fruh-zum-rotschopf-30102010/293904-1-ger-DE/christina-hendricks-wurde-fruh-zum-rotschopf-30102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare