Cheryl Cole – Cheryl Cole hat Angst vor der Nacht

Sonntag, 12.09.2010

(BANG) - Cheryl Cole fühlt sich nur am Tag sicher.
Die Sängerin ('Fight For This Love') gibt zu, dass sie sich nur am Tag sicher fühlt, wenn alle wach sind, und dass sie es hasst, allein mit ihren Gedanken zu sein.
"Nachts fängt mein Gehirn an zu rasen. Ich habe Angst vor meinen Gedanken in der Nacht. Ich beobachte mich selbst, wie ich durchdrehe und Schwachsinn mit mir selbst rede. Dann wache ich morgens auf und denke mir: 'Was war das denn?'", erzählte sie der 'Vogue'.

Trotzdem würde Cole, die vor kurzem die Scheidung von Fußballspieler Ashley Cole und eine Malariaerkrankung durchmachte, ein normales Leben hassen.
"In der Öffentlichkeit zu stehen, ist auf jeden Fall meine Motivation. So wie ich es auch verstehe, dass es Leute, die von neun bis fünf in einem Büro arbeiten, daran nicht interessiert sind. Was sollte denn deren Motivation sein?"
Außerdem verriet die 27-Jährige, dass sie sich niemals aus dem Scheinwerferlicht zurückziehen wolle. "Ich würde niemals aufgeben, was ich habe. Ich liebe das, was ich mache. Ich liebe meine Musik und ich liebe es, in der Jury von 'X-Factor' zu sitzen." (C) BANG Media International

cheryl-cole-cheryl-cole-hat-angst-vor-der-nacht-12092010

Weitere Artikel

article
15506
Cheryl Cole
Cheryl Cole hat Angst vor der Nacht
Cheryl Cole gesteht, dass sie sich nur am Tag sicher fühlt und nicht gern allein mit ihren Gedanken ist.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/cheryl-cole-cheryl-cole-hat-angst-vor-der-nacht-12092010
12.09.2010 14:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/cheryl-cole-cheryl-cole-hat-angst-vor-der-nacht-12092010/267948-1-ger-DE/cheryl-cole-cheryl-cole-hat-angst-vor-der-nacht-12092010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare