Cheryl Cole – Cheryl Cole aus Intensivstation entlassen

Freitag, 09.07.2010

(BANG) - Cheryl Cole liegt nicht mehr auf der Intensivstation.
Nachdem sie sich mit Malaria angesteckt hatte und in London in ein Spezialkrankenhaus für Tropenkrankheiten gebracht wurde, hat die britische Popsängerin ('Fight For This Love') nun laut einem offiziellen Statement die Intensivstation verlassen und wurde in eine Privatklinik verlegt.
Ihr vermeintlicher Freund Derek Hough bereut es derweil zutiefst, das Starlet vor kurzem in einen romantischen Urlaub nach Tansania entführt zu haben, da sie sich die Tropenkrankheit dort durch einen Moskitobiss eingefangen hat.

Sein Stiefvater Aaron Nelsen verriet der 'Sun', wie leid es Hough tut: "Derek fühlt sich sehr schuldig. Er ist wegen all dem total erschüttert. Er hat das Gefühl, dass er ihr das angetan hat. Er hat ihre Mutter weinend angerufen. Eigentlich hatte er den Urlaub als etwas Wundervolles organisiert. Dass es so endet, ist schrecklich. Er fühlt sich grässlich."
Simon Cowell, mit dem Cole in der Jury der englischen Castingshow 'The X Factor' sitzt, hat derweil gesagt, dass seine Kollegin sich solange freinehmen soll, wie nötig. (C) BANG Media International

cheryl-cole-cheryl-cole-aus-intensivstation-entlassen-09072010

Weitere Artikel

article
14357
Cheryl Cole
Cheryl Cole aus Intensivstation entlassen
Die malariakranke Sängerin Cheryl Cole wurde aus der Intensivstation in dem Londoner Krankenhaus für Tropenkrankheiten entlassen und in eine Privatkl...
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/cheryl-cole-cheryl-cole-aus-intensivstation-entlassen-09072010
09.07.2010 17:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/cheryl-cole-cheryl-cole-aus-intensivstation-entlassen-09072010/237135-1-ger-DE/cheryl-cole-cheryl-cole-aus-intensivstation-entlassen-09072010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare