Charlie Sheen – Charlie Sheens horrende Eskort-Rechnung

Freitag, 29.10.2010

(BANG) - Charlie Sheen hat bei seinem Pornostar/Escortgirl von Montag noch eine Rechnung offen.
Der Schauspieler, der "betrunken und nackt" am Montag, 25. Oktober, aufgefunden worden war, nachdem er sein Hotelzimmer in einem New Yorker Nobelhotel verwüstet hatte und sich daraufhin in ärztliche Behandlung begeben musste, soll zugestimmt haben, 12.000 US-Dollar für die Dienste seiner Begleitung Christina Walsh zu blechen - doch scheinbar haben die Scheine nie den Besitzer gewechselt.
Ein Nahestehender berichtet 'RadarOnline.com': "Christina hätte 12.000 Dollar bekommen sollen. Aber als diese verrückte Nacht zu Ende war, wurde sie nicht bezahlt, weil Charlie ausflippte. Sie war verärgert und jetzt tut sie alles, was sie kann, um aus dieser Nacht noch Geld herauszuschlagen."

Sheen soll sich in der fraglichen Nacht mit seinem Assistenten Rick und zwei weiteren Freunden in einem privaten Raum im Restaurant Daniel in Los Angeles einen schönen Abend gemacht haben. Der Schauspieler soll arrangiert haben, dass vier Damen sich den Herren anschlossen, ehe Sheen mit Walsh - vermutlich mit dem Vorsatz, Drogen zu nehmen und Sex zu haben - zu seinem Zimmer im Plaza zurückkehrten, wo er eigenen Angaben zufolge den Verlust seiner Armbanduhr feststellte und ausrastete.
Andere Versionen der Ereignisse berichten, Sheen habe seine Begleiterin des Diebstahls bezichtigt, als er feststellte, dass sein Geldbeutel und sein Handy fehlten. Der Insider berichtet weiter: "Sie sagte zu Charlie: 'Ich mache nichts, wenn ich nicht zuerst mein Geld bekomme.' Und dann, nachdem sie noch mehr Kokain genommen hatten, wollte Charlie mit ihr schlafen und sie verlangte das Geld. Und er konnte seinen Geldbeutel nicht finden und flippte aus. Er dachte, sie hätte ihn bestohlen, aber sein Assistent, der sich auch auf dem Stockwerk befand, hatte ihn. Dann flippte Charlie aus und Christina floh ins Badezimmer und verschloss die Tür. Er hämmerte an die Tür und das führte zu einer Reihe von Anrufen und dazu, dass die Polizei auftauchte. Jetzt ist sie verärgert, weil er sie immer noch nicht bezahlt hat!"
Der 'Scary Movie 4'-Darsteller hatte sich in New York aufgehalten, um das Wochenende mit Ex-Frau Denise Richards und den gemeinsamen Kindern Sam (4) und Lola (5) zu verbringen, die sich in einem anderen Zimmer im gleichen Hotel aufhielten. Jetzt muss der Schauspieler damit rechnen, dafür verurteilt zu werden, dass er Walsh gegen ihren Willen festgehalten hat. Walsh ist eine 22-jährige New Yorkerin, die unter den Namen Capri Anderson, Alexis Capri und Stella Costanza in Erwachsenenfilmen wie 'She's A Lesbian' oder 'Meow' erschien, und deren Vater erst kürzlich zugegeben hatte, nichts von der Erwerbstätigkeit seiner Tochter zu wissen. (C) BANG Media International

charlie-sheen-charlie-sheens-horrende-eskort-rechnung-29102010

Weitere Artikel

article
16461
Charlie Sheen
Charlie Sheens horrende Eskort-Rechnung
Charlie Sheen hatte offenbar keine Gelegenheit, seine Rechnung bei Escortgirl Christina Walsh - alias Capri Anderson - zu begleichen, ehe er kürzlich...
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/charlie-sheen-charlie-sheens-horrende-eskort-rechnung-29102010
29.10.2010 14:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/charlie-sheen-charlie-sheens-horrende-eskort-rechnung-29102010/293607-1-ger-DE/charlie-sheen-charlie-sheens-horrende-eskort-rechnung-29102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare