Charlie Sheen – Charlie Sheen nach Ausraster im Krankenhaus

Dienstag, 26.10.2010

(BANG) - Charlie Sheen ist nach einem Ausraster ins Krankenhaus eingeliefert worden.
Der Schauspieler ist heute, Dienstag, 26. Oktober, in den frühen Morgenstunden von der Polizei verhaftet und in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem er ein Hotelzimmer verwüstet hatte. Wie die 'New York Post' berichtet, hat das Sicherheits-Team des New Yorker Plaza-Hotels auf der Fifth Avenue gegen zwei Uhr morgens die Polizei gerufen, nachdem der 45-Jährige nach einer Party ausgerastet sein und Tische und Stühle durch das Zimmer geschleudert und einen Kronleuchter beschädigt haben soll. Auslöser für den Wutausbruch des Stars sollen ein verschwundener Geldbeutel und ein fehlendes Handy gewesen sein, wie weiter berichtet wird.
Sheen, der jährlich mit neuen Skandalen aufzuwarten scheint - 2009 war er wegen häuslicher Gewalt festgenommen worden - soll sich selbst zwar nicht verletzt haben, sich aber trotzdem in Begleitung seiner Ex-Frau Denise Richards, die ein anderes Zimmer des Hotels in der Nacht bewohnte, ins Krankenhaus begeben haben. Richards hält sich derzeit zur Promotion ihrer neuen Serie 'Blue Mountain State' in der Metropole auf und hatte vor dem Ausraster mit Sheen und den gemeinsamen Kindern eine Broadway-Vorstellung von 'Mary Poppins' besucht.

Weiter heißt es, der 'Two and a Half Man'-Star sei abends ausgegangen und sei nach einer durchzechten Nacht in Begleitung einer unbekannten Dame ins Hotel zurückgekehrt, wo er Zeugenaussagen zufolge den Verlust seines Handys und seines Portemonnaies festgestellt haben und in Rage geraten sein soll. 'RadarOnline.com' zufolge handelt es sich bei der Unbekannten um eine Prostituierte, die Sheen nun beschuldigt, Kokain zu sich genommen zu haben.
Ein anonymer Insider berichtet: "Die Prostituierte sagt, Charlie war auf Kokain. Sie sagte, nachdem er sich das Koks reingezogen hatte, konnte er seinen Geldbeutel nicht finden und beschuldigte sie, ihn gestohlen zu haben." 'TMZ.com' zufolge soll die Frau während seines Wutanfalls im Badezimmer Schutz gesucht haben.
Ein Sprecher des von Problemen gebeutelten Schauspielers verteidigt Sheen derweil und schreibt dessen Ausraster einer allergischen Reaktion zu. Er erklärt: "Was wir sagen können, ist, dass Charlie eine ungünstige allergische Reaktion auf ein Medikament hatte und ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wobei davon ausgegangen wird, dass er morgen entlassen werden wird."
Das Hotel selbst gibt zu Protokoll, über keinen seiner Gäste einen Kommentar abgeben zu wollen, und betont, die "Diskretion in Bezug auf alle Gäste zu respektieren".
Bisher sei noch unklar, ob Sheen mit einer Straftat belastet wird, es heißt jedoch, die Polizei habe bisher von einer Anzeige abgesehen, da sich der Star kooperationsbereit gezeigt habe, als er sich bereiterklärte, ins Krankenhaus zu gehen.
Sheen ist seit 2008 mit Brooke Mueller verheiratet, mit der er Zwillinge hat. Mit Denise Richards war der Schauspieler von 2002 bis 2006 verheiratet, die Ehe scheiterte allerdings, als Richards ihren Mann mit einer Prostituierten erwischte. Die beiden haben zwei Töchter und aus einer Beziehung mit Paula Profit hat Sheen noch ein weiteres Kind. (C) BANG Media International

charlie-sheen-charlie-sheen-nach-ausraster-im-krankenhaus-26102010

Weitere Artikel

article
16393
Charlie Sheen
Charlie Sheen nach Ausraster im Krankenhaus
Charlie Sheen soll bei einem Wutanfall ein Zimmer des New Yorker Plaza-Hotels verwüstet haben und befindet sich nun im Krankenhaus.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/charlie-sheen-charlie-sheen-nach-ausraster-im-krankenhaus-26102010
26.10.2010 18:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/charlie-sheen-charlie-sheen-nach-ausraster-im-krankenhaus-26102010/291771-1-ger-DE/charlie-sheen-charlie-sheen-nach-ausraster-im-krankenhaus-26102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare