Cameron Diaz – 'Knight and Day' half ihr über Trauer hinweg

Montag, 05.07.2010

(BANG) - Cameron Diaz wollte es mit ihrer Rolle in 'Knight and Day' langsam angehen lassen.
Nachdem sie über ein Jahr um ihren Vater, der im April 2008 gestorben war, getrauert hatte, übernahm die 37-jährige US-Schauspielerin 2009 den Part der unbeschwerten June Havens in der Actionkomödie an, für die auch Tom Cruise vor der Kamera stand. Diese Rollenwahl traf Diaz bewusst, wie sie nun enthüllt.
"Ich hatte ein Jahr in Trauer mit meiner Familie verbracht und wollte einfach etwas Spaß haben und ein Abenteuer antreten", erklärt sie und fährt fort: "Ich wollte wieder lachen können, nichts beschwerendes machen."

R/>Berufliche Entscheidungen habe die Star-Blondine sowieso immer nach eigenem Geschmack getroffen ohne sich dabei Gedanken darüber zu machen, ob diese ihrer Karriere weiterhelfen oder nicht. "Ich habe Filme immer für mich selbst gemacht. Ich habe meine Entscheidungen nie in Hinsicht auf die Laufbahn meiner Karriere gemacht", so Diaz im Gespräch mit dem 'Daily Mirror'. (C) BANG Media International

cameron-diaz-knight-and-day-half-ihr-uber-trauer-hinweg-05072010

Weitere Artikel

article
14238
Cameron Diaz
'Knight and Day' half ihr über Trauer hinweg
Cameron Diaz wollte es nach dem Tod ihres Vaters langsam angehen lassen und nahm deshalb die Rolle der unbeschwerten June Havens in 'Knight and Day' an.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/cameron-diaz-knight-and-day-half-ihr-uber-trauer-hinweg-05072010
05.07.2010 09:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/cameron-diaz-knight-and-day-half-ihr-uber-trauer-hinweg-05072010/233922-1-ger-DE/cameron-diaz-knight-and-day-half-ihr-uber-trauer-hinweg-05072010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare