Aaron Johnson – Aaron Johnsons Image-Problem

Freitag, 08.10.2010

(BANG) - Aaron Johnson spricht nicht gerne über seinen Beruf.
Der 20-jährige 'Kick-Ass'-Star enthüllt nur ungern, dass er Schauspieler ist, da er fürchtet, dadurch einen negativen Eindruck zu vermitteln. Er sagt: "Wenn Leute fragen: 'Was machst du?', dann hasse ich es, zu sagen, dass ich Schauspieler bin. Jeder verbindet Schauspieler einfach mit Arschlöchern."
Obwohl er seine eigene Berufsbezeichnung verabscheut, schaffte er es, mit seiner Darstellung des John Lennon in der Filmbiografie 'Nowhere Boy' Yoko One, die Witwe der verstorbenen Beatles-Legende, zum Weinen zu bringen. Er berichtet der 'Los Angeles Times': "Sie sah den Film, liebte ihn, weinte und alles und sie hat mich einfach nur sehr unterstützt und mir Komplimente für meine Performances gemacht."

Der britische Star wird voraussichtlich in naher Zukunft in Byeong-ki Ahns Thriller 'The Phone' zu sehen sein. (C) BANG Media International

aaron-johnson-aaron-johnsons-image-problem-08102010

Weitere Artikel

article
15988
Aaron Johnson
Aaron Johnsons Image-Problem
Aaron Johnson gibt nur ungern zu, dass er Schauspieler ist, weil er glaubt, dadurch wie ein ''Arschloch'' zu wirken.
http://www.fem.com/lifestyle/bang-media/aaron-johnson-aaron-johnsons-image-problem-08102010
08.10.2010 14:36
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/aaron-johnson-aaron-johnsons-image-problem-08102010/280878-1-ger-DE/aaron-johnson-aaron-johnsons-image-problem-08102010_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare