Weisheit: Indische Spiritualität – Die Bhagavad Gita

Mittwoch, 05.12.2012

Indische Botschaften, die geschrieben wurden, um darüber zu informieren, dass das Leben weit mehr zu bieten hat, als die Alltagserfahrung der fünf Sinne. Die Bhagavad Gita ist das grundlegende mystisch-spirituelle Werk der Inder und eines der heiligsten Bücher der Hindus. Sie ist der "Gesang des Erhabenen".

Der Dialog zwischen Prinz Arjuna, in jahrzehntelanger Zwietracht und Schlacht mit den rivalisierenden Herrschern verwickelt, fragt seinen Wagenlenker Krishna um Rat. Krishna ist eine Inkarnation Gottes, der nun in einer Unterweisung von über 700 Versen über das Wesen der Seele und ihrer Beziehung zu Gott, sowie über die Bewusstseinsebene und die Wirklichkeit und die Beschaffenheit der Erscheinungswelt referiert. Der Kampf auf dem Schlachtfeld selbst kann als Kampf um die Beherrschung eines selbst angesehen werden, als immerwährender Krieg zwischen den Kräften des Lichts und der Finsternis in jedem menschlichen Herzen. Die Bhagavad Gita lehrt uns, gegenüber Freund und Feind gleichermaßen mitfühlend zu sein, sich selbst in jedem Menschen zu sehen und den Kummer der anderen als den eigenen zu erleiden.

Neben der Bhagavad Gita gibt es die Upanischaden, die ältesten Berichte über ein erweitertes Bewusstsein und die als Hintergrund für die Gita gelten, und die Dhammapada, nach der Tradition eine Sammlung an Aussprüchen Buddhas. Die Bhagavad Gita kann wie eine Karte und ein Reiseführern in einem gesehen werden, die den Menschen leitet, ihm Fragen beantwortet, Empfehlungen ausspricht und wie man in einer Welt voll von Herausforderungen und Veränderungen leben kann. All diese Bücher der Weisheit drängen dazu, eine Reise über den Horizont hinaus zu unternehmen und das Bewusstseinsfeld zu erweitern.

Die Essenz der Bhagavad Gita liegt darin, dass sie kein Philosophiesystem sein will, sondern jedem nach Gott Suchendem, ganz gleich welchen Temperamentes und ganz gleich welchem spirituellen Weg gefolgt wird, eine Anleitung bietet. Sie soll als Leitfaden für die Selbstverwirklichung gesehen werden und als Führer zum Handeln. Als Leitfaden ergibt sie am meisten Sinn, wenn sie praktisch umgesetzt wird. Die Gita beginnt mit dem Weg des selbstlosen Handelns, beschreibt dann den Weg der Selbsterkenntnis und endet schließlich mit dem Weg der Liebe. Aber immer gilt, dass die Bhagavad Gita das menschliche Schicksal auch ganz in menschliche Hände legt. Die Welt wird durch das geformt, was wir glauben und denken und durch das, wonach wir handeln – ob gut oder böse.

RTEmagicC_Buch_Cover_Bhagavad_Gita_Textbild.jpg.jpg

Das Buch

Die "Bhagavag Gita. Die Quelle der indischen Spiritualität" behandelt grundlegende Seinsfragen des Lebens anhand eines Dialoges zwischen dem jungen Arjuna und dem Gott Krishna, deutsche Erstausgabe erschienen im Goldmann Verlag, um 10 Euro. Der Autor Sir Eknath Easwaran wurde 1910 in Kerala/Indien geboren, er absolvierte sein Studium der Englischen Literatur und lehrte als Professor in Nagpur und Kalifornien. Er wurde zudem als Meditationslehrer, spiritueller Lehrer, Übersetzer und Buchautor bekannt. Zu seinen Werken gehörten auch die oben angesprochenen Übersetzungen der Upanischaden und Dhammapada. Easwaran verstarb 1999. Das Buch beinhaltet neben einer Einführung und dem Hauptteil des Dialoges auch eine grundlegende Anleitung zur Aussprache des Sanskrit sowie einen Glossar. Ein zeitloses Werk, dass bei spirituell Aufgeschlossenen im Bücherregal nicht fehlen darf!

Text: Elisa Gianna Gerlach

Buddhas Glücksgeheimnis: Hier geht es zum Artikel >>


Weisheit und die Frage nach unserem Dasein: Indischen Spiritualität in der Bhagavad Gita

Die Bhagavad Gita ist viel mehr als das zentrale Epos Indiens. "Der Gesang des Erhabenen" ist eines der heiligsten Bücher der Hindus. Die Gita ist vor Tausenden von Jahren entstanden und nach wie vor von großer Aktualität. Ein mystisch-spirituelles Werk für die moderne Welt!

 

Weitere Artikel

article
18595
Weisheit: Indische Spiritualität
Die Bhagavad Gita
Indische Botschaften: Die Bhagavad Gita ist das grundlegende mystisch-spirituelle Werk der Inder und eines der heiligsten Bücher der Hindus. Sie ist...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/weisheit-indische-spiritualitaet-die-bhagavad-gita
05.12.2012 09:40
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/weisheit-indische-spiritualitaet-die-bhagavad-gita/350700-1-ger-DE/weisheit-indische-spiritualitaet-die-bhagavad-gita_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare