Verlosung: Nikon-Kamera – Reisefotos: Tipps vom Profi

Donnerstag, 10.06.2010

Fotograf Martin Edström gibt Profi-Tipps für tolle Reisefotos. fem.com verlost dazu eine schicke Nikon Coolpix S8000 Kamera!

RTEmagicC_Reisefotos-Martin-Edstroem.jpg.jpg

Quälen Sie Ihre Freunde nicht mehr mit langweiligen Urlaubsfotos, die genauso in jedem Reiseführer zu finden sind. Der preisgekrönte Dokumentar- und Reisefotograf Martin Edström verrät Ihnen seine besten Tipps, und sagt, worauf Sie in den verschiedenen Kulturkreisen achten müssen, wenn Sie die Kamera zücken. Für den Fall, dass Sie noch keine haben sollten, verlost fem.com eine Nikon Coolpix S8000, die sich optimal als Reisekamera eignet.
"Egal in welche Ecke der Welt Ihre Reise Sie führt: Bitte fragen Sie immer um Erlaubnis, ehe Sie jemanden fotografieren. Häufig reicht es schon, jemandem zuzunicken und ihm die Kamera zu zeigen", sagt Martin Edström."Falls Sie beabsichtigen, Ihre Bilder zur kommerziellen Nutzung an eine Agentur zu verkaufen, denken Sie bitte daran, dass Sie dazu die schriftliche Erlaubnis jeder abgebildeten Person benötigen."
Asien

Heiligtümer und heilige Orte eignen sich ideal, um die Seele eines Landes zu entdecken und einzufangen. Jedoch müssen Sie äußersten Respekt wahren, wenn Sie Personen bei der Teilnahme an religiösen Zeremonien ablichten. In Südasien gilt das Fotografieren bei vielen Hindu-Zeremonien sogar als Sakrileg, da es die Gläubigen vom Gebet ablenkt. In Indien wird über Verhaltensregeln für das Zahlen von Belohnungen oder "Trinkgeldern" an fotografierte Personen debattiert, vor allem in den ärmeren Teilen Indiens. Viele Menschen halten es für eine angemessene Regel, einem Handwerker oder Arbeiter ein Trinkgeld zu zahlen, weil Sie sie ja von der Arbeit abgehalten haben. Am besten ist es wohl, von Fall zu Fall zu entscheiden. Wenn Sie jemanden zeitlich stark beansprucht haben, ist ein kleines Geschenk völlig in Ordnung.
Edströms Top-Tipp

Die richtige Beleuchtung ist für das perfekte Bild entscheidend. Erkunden Sie ausgiebig alle möglichen Lichtquellen, ehe Sie Ihre Fotos aufnehmen. Gutes Licht finden Sie mithilfe Ihrer Handfläche. Halten Sie Ihre Handfläche einfach an die Stelle, die Sie fotografieren möchten - wenn das Licht die Haut natürlich aussehen lässt, ist es vermutlich auch für eine Porträtaufnahme gut geeignet.
Afrika

Afrika ist ein Kontinent voller Naturwunder der unterschiedlichsten Art - von der berühmten Sahara und den Victoria Wasserfällen bis hin zum beeindruckenden Kilimandscharo und dem Tafelberg. Dadurch ist Afrika zu einem beliebten Touristenziel geworden und viele Gegenden sind mittlerweile regelrecht überfüllt. Um wirklich schöne Bilder machen zu können, sollten Sie die Menge und die Hauptreisezeiten meiden. Ich habe festgestellt, dass die Menschen es nicht besonders schätzen, wenn Touristen die eher negativen oder brisanten Aspekte eines Landes ablichten. Daher ist es ratsam, sich auf positivere Aspekte zu konzentrieren, um niemanden zu verletzen oder zu verärgern.
Edströms Top-Tipp

Bei Landschaftsaufnahmen lassen sich die harten, durch direktes Sonnenlicht verursachten Farbtöne manchmal einfach nicht vermeiden. In Afrika bieten sich die frühen Morgen- und späten Nachmittagsstunden zum Fotografieren an, da das Licht dann weicher ist und perfekte Bilder gelingen können.
Europa

Neben pulsierenden Städten und moderner Architektur hat Europa auch wunderschöne, echte Wildnis zu bieten, angefangen bei den Bergketten der Pyrenäen bis hin zum Schwarzwald. Eine Reise zu diesen Zielen bietet eine Fülle von interessanten und vielfältigen Motiven. Europäer haben im Gegensatz zu den meisten anderen Nationen ein sehr entspanntes Verhältnis dazu, fotografiert zu werden. Allerdings gilt auch hier, dass Sie vor dem Fotografieren von Personen stets zunächst um Erlaubnis fragen sollten. In einigen Ländern gelten diesbezüglich striktere Regeln. Achten Sie beim Einweisen Ihrer "Fotomotive" für die richtige Platzierung im Bild darauf, nicht mit dem Finger, sondern nur mit der ganzen Hand zu zeigen. In vielen Teilen Europas gilt es als unanständig, mit dem Finger auf jemanden zu zeigen.
Edströms Top-Tipp

Denken Sie bei Porträtaufnahmen stets an die Augen der fotografierten Person. Sie sollten nach Möglichkeit irgendeine Art von Reflexion zeigen - mit einem Glanz oder Schimmer, und sei er noch so winzig, wirkt ein Porträt viel lebendiger.
Nordamerika

In den ländlicheren Gegenden Nordamerikas wie beispielsweise bei den Mojave-Indianern ist es Brauch, nicht nur den Körper, sondern auch den Besitz eines Verstorbenen einzuäschern. Das Aufbewahren von Fotos gilt als besonders schwerwiegende Verletzung dieser Regel, da hierdurch "der Schatten", also die Seele des Verstorbenen, erhalten bleibt. Die Mojave lassen sich daher nur sehr widerstrebend fotografieren und nehmen es sehr übel, wenn jemand dies heimlich versucht. Die Indianer in den USA verweigern möglicherweise die Fotoerlaubnis, weil in ihrem Glauben ein Spiegel nicht die Realität, sondern die Seele einer Person reflektiert. In einem Bild, das von einem Gerät mit vielen Spiegeln aufgenommen wird, kann daher die Seele gefangen und versklavt werden. Manchmal gilt diese Restriktion nur für Babys und Kinder, da ihre Seelen zerbrechlich sind und den Körper leichter verlassen können.


Edströms Top-Tipp

Porträtaufnahmen wirken sehr viel natürlicher und ansprechender, wenn die fotografierte Person dem Fotografen vertraut. Versuchen Sie daher zunächst, eine Beziehung zu Ihrem "Fotomotiv" aufzubauen, und gehen Sie erst dann daran, die Person in Aktion oder beim Lachen zu fotografieren.
Südamerika und Karibik

Südamerika ist der Kontinent, auf dem die Menschen häufig in vollkommenem Einklang mit der Natur leben. In ländlichen Gebieten wie Amazonien oder den Anden bestimmt und bereichert die Umgebung die Lebensweise der Menschen. Hier lohnt es sich, diese Harmonie festzuhalten - Bilder, die Mensch und Natur als Einheit zeigen, sieht man in der westlichen Welt nur selten.

Südamerika ist Fotografen gegenüber sehr gastfreundlich, und die Menschen sind sehr freundlich. Bei Reisen durch ländliche Gegenden sollten Sie darauf vorbereitet sein, den Einheimischen Ihre Bilder zu zeigen - die Menschen lassen sich zumeist äußerst bereitwillig fotografieren und lieben es, sich die Ergebnisse anzusehen. Viele Menschen in ärmeren Gegenden haben kein Geld, eigene Bilder zu machen und drucken zu lassen. Wenn Sie Fotos von den Einheimischen machen möchten, notieren Sie sich die Adressen, um ihnen Abzüge der Bilder schicken zu können. Ich habe das schon bei vielen Gelegenheiten so gemacht und viel Dank dafür erhalten. In einigen Kulturen der Karibik gilt der Glaube, dass die Darstellung einer Person in einem "Analogiezauber" verwendet werden kann, um die betreffende Person mit Voodoo-Flüchen zu belegen.
Edströms Top-Tipp

In der Fotografie gibt es magische Zahlen und die wichtigste Zahl, die Sie sich merken sollten, ist die Drei. Egal ob Sie Gegenstände oder Personen fotografieren - Bilder mit genau drei Einzelmotiven wirken am besten.
Top-Reisekamera gewinnen

RTEmagicC_Reisefotos-T-Nikon-Coolpix.jpg.jpg

Gemeinsam mit Nikon verlost fem.com eine Nikon Coolpix S8000, die sich optimal als Reisekamera eignet. Sie ist nicht nur superschlank (2,73 Zentimeter flach) und leicht, sondern bringt auch jede Menge tolle Features mit, wie zum Beispiel 10-fach-Zoom, Auflösung von 14,2 Megapixeln, sowie die Möglichkeit, HD-Filmsequenzen mit Stereoton aufzunehmen oder Sport-Serien mit 45 Aufnahmen in Folge. Der VR-Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe reduziert die Auswirkungen einer unruhigen Kamerahaltung. Weitere Informationen zur Kamera finden Sie unter: www.nikon.de.
Für die Teilnahme an der Verlosung lesen Sie bitte zunächst unsere AGBs und senden dann eine Mail mit dem Betreff "Verlosung Nikon Coolpix" mit Ihren Kontaktdaten an: win[at]fem.com. Das Gewinnspiel endet am 25. Juni 2010.

Profi-Tipps für tolle Urlaubsfotos auf fem.com!

In Südamerika lassen sich die Menschen meist bereitwillig fotografieren - besonders dann, wenn Sie später die Abzüge zugeschickt bekommen. So zumindest die Erfahrung des Reisefotografen Martin Edström, der diese Szene am Amazonas einfing.

 

Weitere Artikel

article
13689
Verlosung: Nikon-Kamera
Reisefotos: Tipps vom Profi
Fotograf Martin Edström gibt Profi-Tipps für tolle Reisefotos. Dazu verlost fem.com eine Nikon Kamera!
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/verlosung-nikon-kamera-top-reisefotos-tipps-vom-profi
10.06.2010 11:22
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/verlosung-nikon-kamera-top-reisefotos-tipps-vom-profi/219099-1-ger-DE/verlosung-nikon-kamera-top-reisefotos-tipps-vom-profi_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare