Valentino Haute Couture Herbst 2009 – Neue Ära

Samstag, 11.07.2009

Weiblich und sexy: Das Designer-Duo Chiuri und Piccioli ist aus Valentinos-Schatten getreten und hat eine eigenständige Kollektion geschaffen.
Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli, die neuen Designer des Traditionsunternehmens Valentino hatten keinen leichten Start in die Haute Couture in der letzten Saison. Nach Valentino Garavanis Abschied aus dem Modehaus, lehnten sich die beiden Designer stark an die Entwürfe ihres ehemaligen Chefs an und wagten keine eigenständigen Schritte.

Valentino Haute Couture Herbst 2009 – Bilder: Neue Ära

Bei der neuen Kollektion für Herbst/Winter 2009/2010 emanzipiert sich das Designer-Duo und zeigt einfallsreiche und ungewöhnliche Entwürfe. Die Kollektion ist nahezu komplett in Schwarz gehalten und glänzt mit detailverliebten Verzierungen, ohne zu verspielt zu wirken. Die Mini-Kleider aus Spitze wirken hingegen sehr feminin und sexy.
Eine Schleife hier und dort erinnert zwar Valentinos Ursprünge, der Gesamteindruck öffnet die Tür jedoch für eine neue Generation.

Valentino: Eine italienische Legende – Gallery: Valentino Garavani

Weiblich und sexy: Das Designer-Duo Chiuri und Piccioli ist aus Valentinos-Schatten getreten und hat eine eigenständige Kollektion geschaffen.

Die zweite Kollektion der neuen Valentino-Designer Maria Grazia Chiuri and Pier Paolo Piccioli.

 

Weitere Artikel

article
11301
Valentino Haute Couture Herbst 2009
Neue Ära
Weiblich und sexy: Das Designer-Duo Chiuri und Piccioli ist aus Valentinos-Schatten getreten und hat eine eigenständige Kollektion geschaffen.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/valentino-haute-couture-herbst-2009-neue-aera
11.07.2009 00:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/valentino-haute-couture-herbst-2009-neue-aera/157647-1-ger-DE/valentino-haute-couture-herbst-2009-neue-aera_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare