Unser Star für Oslo: Lena ist aufgeregt – "Abi ist schlimmer"

Dienstag, 23.02.2010

"Unser Star für Oslo"-Kandidatin Lena Meyer-Landrut hat die Herzen der Jury und Zuschauer im Sturm erobert. Was sie sich jetzt wünscht, verrät sie im Interview mit fem.com.
Die Auftritte von Lena Meyer-Landrut bei "Unser Star für Oslo" (USFO) hauen Jury und Zuschauer regelmäßig von den Socken. Heute Abend muss sich die 18-Jährige gegen Jennifer, Leon, Katrin, Kerstin, Christian, Sharyhan und Cyril behaupten. Besonders Sharyan Osman dürfte eine harte Nuss sein: Von Stefan Raab wurde Lenas bildschöne Konkurrentin in der letzten Woche in den Himmel gelobt. Grund genug für fem.com, Lena Meyer-Landrut zum Interview zu treffen und ihr auf den Zahn zu fühlen. Sind ihre Mit-Kandidaten wirklich Konkurrenten? Und ist sie eigentlich nie aufgeregt?

Gallery: USFO – Die letzten Acht

Lena, für dich ist es bisher bei "Unser Star für Oslo" sehr gut gelaufen. Bist du optimistisch, was deinen nächsten Auftritt angeht oder wächst jetzt auch die Angst?
Angst habe ich nicht. Ich habe schon so viel Unerwartetes erreicht, dass ich, auch wenn ich nicht nach Oslo fahre, für mich schon so einiges an Erfahrungen und Eindrücken gewonnen habe.
Weißt du schon, wie du dich auf die kommende Woche vorbereiten wirst?
Ich werde singen, Text lernen und viel Tee trinken, alles, was ein braver Kandidat zu machen hat. (lacht)
Wer berät dich, was deine Performance und dein Styling angeht?
Ich berate mich, meine Mum berät mich und selbstverständlich meine Freundinnen.


Du wirkst selten aufgeregt. Was ist dein Rezept gegen Lampenfieber?
Ich habe absolut kein Rezept, ich bin jedes Mal so unglaublich aufgeregt, das ist unvorstellbar. Die Kollegen hinter der Bühne würden das sofort unterschreiben! Also, wenn jemand Rezepte gegen Aufgeregtheit hat, her damit!
Was ist schlimmer: Abi-Klausur schreiben oder auf der Bühne stehen?
Da wird nicht lang gefackelt: Abi-Klausur!
Bisher hast du unbekannte Songs ausgewählt, kannst du dir vorstellen, auch was  Bekanntes zu singen?
Na klar! Ich wähle meine Songs nicht nach dem Bekanntheits-, sondern nach dem Beliebtheitsgrad von mir aus.
Du bist der Jury-Liebling von "Unser Star für Oslo". Was meinst du, woran das liegt?
Wahrscheinlich an der Frisur und dem Make-up, das macht die Maske immer so wunderschön.
Welches Jury-Urteil fandest du bisher am schönsten?
Alle waren schön! Schön - schöner geht nicht, so wie rot und röter… Gibt’s auch nicht!
Welchen Kandidaten/Kandidatin empfindest du als deine härteste Konkurrenz?
Allesamt sind sie auf ihre eigene Art und Weise Spitzenkünstler! Aber ich sehe sie bis jetzt noch eher als Kollegen und nicht als Konkurrenten.

RTEmagicC_Lena_Meyer_Landrut_singt_BT.jpg.jpg

Übrigens: Wenn Lena heute Abend bei "Unser Star für Oslo" im Rampenlicht steht, will sie noch einmal alles toppen. "Wegen meiner Vorabi-Klausuren war ich letzte Woche müde und fertig beim Auftritt", ärgert sich die Hannoveranerin. "Ich kann das besser. Diesmal wird geprobt ohne Ende und die Schule trotzdem nicht vergessen", sagt sie.

"USFO"-Kandidatin Lena Meyer-Landrut im Interview mit fem.com.

Sympathisch auf der Bühne und im Interview: Lena Meyer-Landrut erzählt bei fem.com über ihre "Unser Star für Oslo"-Zeit.

 

Weitere Artikel

article
12428
Unser Star für Oslo: Lena ist aufgeregt
"Abi ist schlimmer"
"Unser Star für Oslo"-Kandidatin Lena Meyer-Landrut hat die Herzen der Jury und Zuschauer im Sturm erobert. Was sie sich jetzt wünscht, ver...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/unser-star-fuer-oslo-lena-ist-aufgeregt-abi-ist-schlimmer
23.02.2010 17:59
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/unser-star-fuer-oslo-lena-ist-aufgeregt-abi-ist-schlimmer/185976-1-ger-DE/unser-star-fuer-oslo-lena-ist-aufgeregt-abi-ist-schlimmer_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare