Unser Star für Oslo: endlich Kritik – "Der nötige Dreck"

Dienstag, 02.03.2010

Bei "Unser Star für Oslo" gab es für fast jeden Kandidaten ein bisschen Kritik und für Leon Taylor kein Happy End. Die beiden Favoriten dürften jetzt feststehen.

Offenbar hat man vor allem der Jury vor der heutigen Sendung von "Unser Star für Oslo" auf die Finger geklopft: Nachdem Stefan Raab und seine Harmonie-bedürftigen Gastjuroren die Kandidaten in den vergangenen Wochen mit Lobhudeleien verwöhnten, schlug man heute kritischere Töne an. Fast jeder der letzten sechs Kandidaten kriegte sein Fett weg, zumindest zwischen den Zeilen.

Stefan im Sekundenschlaf

Bei "Elfe" Kerstin Freking vermisste Stefan Raab eigene Interpretationsansätze ihres Songs "Better" von Regina Spektor, Sharyan Osman versetzte ihn in ein Art "Sekundenschlaf" und letzterer wurde auch von Jurorin Joy Denalane eine Zusammenarbeit mit "professionellen Songwritern" ans Herz gelegt. Dabei hatte Sharyan mit Absicht erneut auf einen eigenen Song ("In the City") gesetzt, denn diese Strategie hatte ihr vor zwei Wochen goldene Kritiken beschert. 

Lorbeeren für Lena und Dursti

Lena Meyer-Landrut und Christian Durstewitz wurden dagegen erneut mit Lorbeeren überschüttet. Und das zu Recht: Erstere wirkte zwar bei der Interpretation von Paolo Nutinis "New Shoes" ein wenig kraftloser als sonst, "Dursti" aktivierte allerdings beim Schweden-Hit "Dance with Somebody" von Mando Diao alle Reserven und rockte mit seiner Gitarre die Bühne. "Du bringst den nötigen Dreck und die Abgewichstheit mit", grinste Stefan Raab. Nach ihrer beständig guten Leistung - und nach den groß angelegten Radioumfragen - ist so gut wie sicher, dass sich Lena und "Dursti" im Finale ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den ersten Platz liefern werden.

Leon Taylor ist raus

Nicht gereicht hat es bei "Unser Star für Oslo" für Leon Taylor, die Zuschauer stimmten per Telefonvoting gegen ihn. Die letzten Fünf im Kampf um den Platz beim Eurovision Song Contest 2010 heißen damit Lena Meyer-Landrut, Christian Durstewitz, Sharyan Osman, Jennifer Braun und Kerstin Freking. In der nächsten Sendung am Freitag, die in der ARD ausgestrahlt wird, müssen sie zwei Songs performen.

RTEmagicC_unser-star-oslo-kandidaten-TM_01.jpg.jpg

Wie fanden Sie die Kritik der Jury? Ist Ihr Favorit noch dabei? Diskutieren Sie mit über die letzte Sendung von "Unser Star für Oslo" in den Kommentaren.

Unser Star für Oslo - die Kandidaten im Check

Von oben nach unten: Kerstin, Christian, Sharyan, Jennifer, Lena und Leon waren die letzten sechs Kandidaten bei "Unser Star für Oslo."

 

Weitere Artikel

article
12483
Unser Star für Oslo: endlich Kritik
"Der nötige Dreck"
Bei "Unser Star für Oslo" gab es für fast jeden Kandidaten ein bisschen Kritik und für Leon Taylor kein Happy End. Die beiden Favoriten dür...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/unser-star-fuer-oslo-endlich-kritik-der-noetige-dreck
02.03.2010 22:44
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/unser-star-fuer-oslo-endlich-kritik-der-noetige-dreck/187398-1-ger-DE/unser-star-fuer-oslo-endlich-kritik-der-noetige-dreck_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare