Ulla Kock am Brink - Business-Talk – "Nie aufhören zu lernen"

Donnerstag, 24.02.2011

Ulla Kock am Brink startet mit ihrer Sat.1-Spielshow "Die perfekte Minute" in die zweite Staffel. fem.com hat die 49-Jährige zum Business-Talk getroffen.

RTEmagicC_Ulla-Kock-am-Brink.jpg.jpg

Sie war und ist wieder eines der bekanntesten TV-Gesichter Deutschlands: Ulla Kock am Brink. Nach der erfolgreichen ersten Staffel der Sat.1-Spielshow "Die perfekte Minute" startet die Moderatorin jetzt in die zweite Runde.

>> "Die perfekte Minute", Promi-Special am Freitag, 25. Februar um 20.15 Uhr auf Sat.1

Im fem.com-Business-Talk verrät uns Ulla Kock am Brink ihre Stärken und Schwächen - und was sie mit 20 Jahren werden wollte.

Frau Kock am Brink, verraten Sie uns Ihr Erfolgsgeheimnis?
Wach und locker sein und nie aufhören zu lernen.
Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In meinem Berufszweig sollte man nicht all zu lang voraus planen.
Was gefällt Ihnen besonders am Moderieren?
Mir gefällt die Aufmerksamkeit, die Spannung, Konzentration und die Teamarbeit, hin auf einen Punkt. Und der Umgang mit Menschen in einer außergewöhnlichen Situation.


Verraten Sie uns Ihre drei größten Stärken - und ihre drei größten Schwächen?
Zu meinen Stärken gehört sicher Humor, Teamfähigkeit und Sprachkompetenz. Leider bin ich aber auch ungeduldig und ein wenig chaotisch. Außerdem telefoniere ich sehr ungern.


Was wollten Sie mit 20 werden?
Lehrerin oder Journalistin
Welchen beruflichen Tipp würden Sie einer 20-Jährigen geben?
Grundsätzlich sind erst einmal Bildung und Information wichtig, damit man sich eine Meinung bilden kann. Außerdem ist eine gute "Vernetzung" wichtig.
Was war die schwierigste berufliche Entscheidung, die Sie je treffen mussten?
Die "100.000 Mark Show" zu beenden.


Was würden Sie in Ihrem Leben anders machen, wenn Sie 20 Jahre zurückdrehen könnten?
Eigentlich nichts, denn nur durch alle Erfahrungen bin ich zu dem Menschen geworden, der ich heute bin.

ULLA KOCK AM BRINK
Ulla Kock am Brink wurde in Mülheim an der Ruhr geboren und studierte nach dem Abitur Sozialwissenschaft, Germanistik, Spanisch und Sonderpädagogik. Jürgen von der Lippe entdeckte sie fürs Fernsehen, als sie als Studentin für den WDR jobbte. Seit 1989 moderierte Kock am Brink zahlreiche bekannte TV-Shows, darunter unter anderem "Die 100.000 Mark Show", "Die Glücksritter" und "Die Ulla Kock am Brink-Show".

Seit 2006 arbeitete sie als Redaktionsleiterin für die Produktionsfirma "Medienkontor" und moderiert verschiedene Veranstaltungen. Ab dem 30. April ist sie als Moderatorin der neuen Sat.1-Spielshow "Die perfekte Minute" zurück auf den TV-Bildschirmen.


DIE PERFEKTE MINUTE

In der Show "Die perfekte Minute" kann jeder Kandidat mit Geschicklichkeit und Training in zehn 60-Sekunden-Spielen bis zu 250.000 Euro abräumen - der einzige Gegenspieler ist die Uhr.
Die zweite Staffel der Show "Die perfekte Minute" läuft ab dem 25. Februar 2011 immer freitags um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Mehr Infos: www.sat1.de

Ulla Kock am Brink moderiert ab dem 30. April die neue Sat.1-Spielshow "Die perfekte Minute". fem.com hat die 48-Jährige zum Business-Talk getroffen.

Ulla Kock am Brink moderiert ab dem 30. April die neue Sat.1-Spielshow "Die perfekte Minute".

 

Weitere Artikel

article
12828
Ulla Kock am Brink - Business-Talk
"Nie aufhören zu lernen"
Ulla Kock am Brink startet mit ihrer Sat.1-Spielshow "Die perfekte Minute" in die zweite Staffel. fem.com hat die 49-Jährige zum Business-T...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/ulla-kock-am-brink-business-talk-nie-aufhoeren-zu-lernen
24.02.2011 18:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/ulla-kock-am-brink-business-talk-nie-aufhoeren-zu-lernen/196335-1-ger-DE/ulla-kock-am-brink-business-talk-nie-aufhoeren-zu-lernen_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare